Obrázky na stránke
PDF
ePub

Sternen, durch eine Brücke verbundenen Thürmen bietbet doch wollte er es nicht wagen, mir für die, auf der Schalupe eine Musterkarte der mannigfaltigsten Bauarten, und kann pe erlittenen Mißbandlungen Genugthuung zu verschaffen, daber keineswegs foon genannt werden, obwohl es im In- weil er besorgte, die nodo sebr erbigten Neger zu einen neuen nern und Äußern an (dönen Eigenheiten niør fehlt. Aufstande zu reiten. Jedeifen ließ er den Hafen, Capitan

Bemerkenswerth sind die Eingangsportale , aus der zu sich bescheiden, und übergab mid seiner teondern Fros frübeiten Periode des Kirdenbaues berrührend. Im In: tection. Bey die em Manne werden Sie gut aufgenommen nern sind außer den Grabdenkmäblern medrere Bijdöfe und renn, sagte er. Der sjerr szafen -Capitän, ein zerlumpter Neo Ritter, größtentheils aus rothem Marmor sebr zierlic ge: ger, deifen abgenügter drepedigter Capitäng , Hut rito von arbeitet, die zwölf Apostel find merkwürdig. Von Holz allen Seiten beradsenkte, neigie sich aus Ebrfurobt por dem geltnißt, lebensgroß und bemablen fleben sie an den Rice Commandanten bis zur Erde, madre not eine Menge Denpfeilern, mit Bibelterten in stebender Möndösdrift Büdlinge, und versprad für mich auf das Beste zu sorgen. versehen, und unter denjelben die Wappen der Stifter. It wurde nun in seine Hütte geführt, die zwar in ihrem Die Arbeit ist eine der vorzüglideren dieser Art, und dient Sanern ziemlic reinlich ausjab , allein ibr leichtes Dab tonne mit zum Beweiß, daß Neustadt vor, in und nach den te ben einem starken Regen das durchdringende Waffer nicht Zeiten Friedrichs IV. eine treffside Sdule von Bilds abhalten. Für den folgenden Tag ließ mid der Commans do nißern und Steinmegen beseffen habe. Am Ge: dant zu Tirhe bitten, welche Ehre den dortigen Einpobe wölbschluße sind zwey Monogramme von Friedrich IV. und nern eine hobe Idee von meiner Person beybradte. mehrere Wappen, in der Kirche selbst mehrere Jahrôzablen I begann nun ohne Verzug meine Streifzüge in der mit dem A. E. I..O. V. angebracht. — Hinter dem Thor Gegend umber, die ich vorzüglich in zoologisder Hinsicht sehr hängt ein altes Gemühlde, dessen Særift bey günstigerem reiðbaltig fand. Über den Sumpfen dwärmten ganje daar Lipte wohl zu entziffern wäre; Christus zeigt seine Wuns ren von Reiberärten, als : Arde, cayennensis, Ardea den einem Bischofe, an weldem ein mit einem Pfeile ver: Eyretta, Ardea candissima, und minuta. Id fab schöne wundeter Reb aufspringt, rechts unten ein eniender Mönd. Sigelvögel, deren glänzendes Gefieder im Sonnenstein eine Außer einigen Grabdenkmäßlern, welde lide duro Alter und vortrefflide Wirkung madet, daber gebören: Tantalus fal. gierliche Arbeit auszeidnen, ist an der Außenwand der Grabe cinellas und Tantalus albus, welder legtere mir jedodo selo stein Zrinis und Frangipans merkwürdig, der vors tener vorkam. In großer Menge zeigten sit dier die von ber an St. Michaelo - Kapelle eingemauert war. – Eine den Eingebornen sogenannten Chirurgiens, Spornflútgler febr bizarre Grabídrift, die meistens aus alten Com: (Parra Jacana) deren Geldren höchst fonderbar lautet, und mandowörtern zusammengesept, bat ein Fleildbauer deren Nahmen von dem Stachel entlehnt ist, der an der 1737 seinem Sobne Jacob Wolff, Leibkornet im Regis innern Seite ibrer Flügel beroorragt, um sich damit gegen ment Csáki regen faffen *).

ibre Feinde zu vertheidigen. In dieser Gegend erhielt ico (Die Fortreßung folgt).

einige fpöne Eideren und Solangen Arten, als: Annolis Cuvieri, Annolis principalis u. s. w. Auct prädrige

bunte Smetterlinge mit ibre.n blendend schönen Farben. Borläufiger Bericht einer nacurhistorisch :11 Reise nach spiel. flatterten durt die Gebürte, am häuñgiten fab man: Sr. Domingo (Haiti).

Papilio Alcyonia, Bombix bella, Sphinx Hasdrubal Don Carl Ritter.

11. a. m. Allein von Coleopteren und Hymenopteren fand

fick außer Wespen und Bienen wenig inerkivürriges. (Fortretung)

Die Neger brachten eine Menge Kriegsmusbein (Strom216 wir in Forle-Royale antamen, besswerte id mido bus gigas) welde lie Lampi nennen, aus der See, der benm Commandanten, dem General Charles Pierre über das bödit jonderbare Bewohner dieses Gehäuses dient vielex barte Benebien treiner Neger während der überfahrt. Dies

unter ihnen zur Nahrung. for Mann i der unter Christoph Duc Terrier - Rouge bieß,

Wie sebr batte iç bier den Mangel eines Gefährten und den ist bereits früher im Cap tennen lernte, war ein für das zoologiidpe fat ju bedauern. Es gebrach mir übers gebildeter Neger. It erfubte ihn, mir feinen Sous anges dies an Arsenit zur Conjervation der saute, wodurch mit Deiben zu lassen, woduro er fin febr gejomeichelt fand,

meine Arbeit febr eriwwert wurde. Übrigens konnte it nun

*) Nebst vielen andern in der Cefdichte Neustadts beraus, erst mit Lust, Muth und Ausdauer meinem Zwecke na us fegeben von Aloys Oleich.

ftreben. 34 war nun ziemlist an das Klima gewöhnt, fühlte

winna 417 winna miid fortdauernd gesund und in heiterer Bemüths - Stime des Präsidenten ju ging. So befand mich mitten unter dere

nung, obidon lid meine Gesichtsfarbe in jenes widrige Pöbel, als ich mit einem Mable das Gelderen vernahm; den Creolen eigene Geld verzogen hatte. Dar embonpoint Portez li au caye blanc la , ça bacaye a li. Bringet sie binderte mic nunmehr aud febr wenig auf meinen Streifs nach dem Haufe des Weißen, sie gebören für ihn, mit dies fügen, vogelleidt wanderte id ießt mit einem Tude um fen Worten ging8 meiner Wohnung zu. Nun umringte mica den Kopf gewunden, und mit einem breiten Filzbute á der ganze Sawarm, der in ein lautes Gelädter ausbrace, l'indien bedeckt den ganzen Tag über in der größten Son: und in Creolijden Jargon (frie: Jesus! blanc la besoin -Men : Hiße umber, obne mehr das Drückende dieser Unges cayman, ça li vleut faire avec tout bacage en pay · mächlichkeit febr zu empfinden. Öfters gesedte side eine Mens' a li. Jesus! dieser Weiße wil Krokodille, was will er mit ge Negerbuben zu mir, welde burde die Neugierde gereißt dem Zeug in seinem Lande maden. Id ließ die benden Thiere wurden, zu sehen, wie id Sometterlinge baldre. Rebrte in den Hof meiner Wohnung bringen, der von der Straßenich am Abende nad vollendetem Eagwerk in meine Hütte Seite mit einer Bretterwand eingeldloffen war. Kaum furück, ro fand ich mein frugales Gombogericht (von Hibis- glaubte ich sie bier in Siderheit, so wurde die Wohnung cus esculentus) redt wohlídmeckend.

von allen Seiten gestürmt. Die Thüre des Hauses wurde Hußer den erwähnten Sümpfen dieser Gegend both aufgesprengt, die Bretterwand des Hofes niedergerissen, die Natur bier einen mir ganz neuen Anblick dat. Statt und die festgebundenen Thiere mit einem Steinregen bes jener berrlichen Waldungen, welche ist ber meinen ersten deckt. Mein Hauswirth jammerte entreglid über die Zer: Uusflügen durchwanderte , fand ich hier große Sandflächen, störungen in seinem Gebäude, ist war eben bereit zum Pras mit unzähligen Stadelgewächsen bedeckt. Id staunte, ganze sidenten zu eilen, um Hülfe zu fordern, als ein anderes Wälder zu seben von Cactus brasiliensis, Cactus spino. Odauspiel die Neugierde des Pöbels auf sich zog. Zwey Ne: sissimus, und Cactus coccinellifer, förmlide Bäume, ger ingen an ju boren, nun strömte die Menge dem Kampfs deren Stämme ohne Übertreibung einen bis 1 1/2 Fuß im plage zu, und umfreiste die Streitenden. Der eine wurde Durchmesser, und bennabe 16 bis 18 Fuß bod regn konns durch einen beftigen S dlag auf der Kopf zu Boden gestreckt , ten. Ernst und groß ist der Eindruck, den fold ein Anblick mo er einige Minuten aller Besinnung beraubt lag, bis ir erregt. Welche Mühe und Kosten verursacht es nigt, um wieder zu fide selbst gebradt in eine Hütte getragen wur: in Europa nur eine Zwerggestalt dieser Kinder der Natur de, der andere demonstrirte mit Siegesítolzer Miene der um der Seltenheit willen zu ziehen. Id durdságte einige umstebenden Guffern, die Gerdidli bkeit seiner Manövers, dieser Stämme, um damit meine Holzfammlung zu bereis wodurch er seinem Gegner Meister wurde, und falis lido dern, allein ich batte nichts als eine hohle Rinde die bald bierauf ladend davon. in einen fasrigen und faulen Stoff überging. Diese Wälder Wábrend diesem Vorfalle ließ ich die benden Krotodide von Stachelpflanzen werden nur da und dort von Acacia auf die Straße werfen, um mica voin wiederhohlten Beludo carnigera und Acacia farnesiana unterbrochen. Von kleio dieser lästigen Gäste zu befregen. Nun ñelen sie unter gräßs neren Arten finden side Cactus opuntia , C. glomeratus, lidem Geldren über die Thiere ber, welche getödtet und mit C triangularis, C. hexagonns , wovon legterer jedod aud Sabeln in Stücke gebauen wurden. Die einbredende Viadeo don eine beträglide Hobe erreicht.

und ein beftiger Platzregen magten endlich dieser Scene Wabrend der Zeit ice bier thatig war, tam der Prás ein Ende. sident Boner mit einer Bedeckung von 800 Mann Garden, Die Filceregen wurden zwar fortgefekt, allein kein um die Garnison der Stadt zu untersuchen. Um diesen Krokodil mehr gefangen, wodur to ich überzeugt wurde, daß Truppin Mabrung jul verloaffen, wurden große Fischerenen sie bier nur selten ersbeinen. Nach dem Rathe meines Haus. deranstaltet. Eines Tages hörte ich vom Gestade ber ein wirthes entídloß ich mich zu einer Reise nach dem Flube gewaltiges Jubelgestren, welches it immer mehr nöber: Masacre. 3 bedung ein Boot von zwen Negern geführt, te, und liebe da, 10) Neyer von einem Sowarm Soldado welches den Abend por der Abreise in segelfertigen Stand ten, Beibern und Kindern umgiben, bleppten an einem gefetzt wurde. Eine Stange mitten im Naden befestigt, langen Stricke zwen giemlich große Krokodille, die mit den diente als Mastbaum, und eine Baitmatte mit Baitbändern Fiiden zugleich in den Neben gefangen wurden, auf dem von der Musa, erseute das Segel. Gegen Mitternadt, als Strande fort. So willtoutmen mir aus der Besitz dieser der Landwind einbrass, staden wir in Ser. Ein fanitas Sbiere gewesen wäre, lo froh war ide dode zu bemerken, Luirten stellte unser Segel, um nicht zu fagen, unsere baß der Zug dieses wilden Haufen grade nach dem Haule Bailmatie, der gel (deinende Mond beleuchtete die an Ges

ftabe sich bodo aufthürmenden Felsenmauern, und verfitherte Hier brachte ich einige Lage zu erreichte nicht nur den weißen Sdoum der faufenden Brandung, die sich an meinen Zweck in inficht der Krokodille, sondern ich fand den ungebeuren Steinmassen brach. So gleiteten wir fanft aud Gelegeabeit, diefe Thiere mebeseitig zu beobachten. Gros über den inajeftatischen Spiegel bin, is staunte persunten ße, ausgewachsene Krokodille lebendig nak Europs zu brin: in die süßesten Iraumeregen dieses große Natur . Semabide gen, bielt id ibrer außerordentliden tarte wegen, für an, während meine beyden Neger. wedselweise isliefen. unmöglido; denn eines dieser Thiere, welches u Fuß lang

Dod mir drückte Morpheus tein Auge zu, die Be war, und gegenwärtig, im Xmpfibieni Saale des t. t. Natus trachtung, welch einer ichwaden elenden Mardine auf dem ratien Cabinettes aufgestellt ist, fdleuderte mit dem Soweifüro terlidisten Elemente ich mich andertraut hatte, der Wilo fe dren Neger seitwärts, obfbon es fest gebunden war. Io kühr zwener unbekannten Neger überlassen, ja! ich gestebe kehrte daber nada mebreren Streiferenen in der Gegend des es, ben diesem Gedanken war mir dos nidot ganz wohl zu Flußes Masacre mit fünf lebenden kleinen Krokodillen und Muthe. Inzwischen brach der Morgen an, ein starker Thau ein paar abgezogenen Häuten naco Forte - Royale und von durchnáßte meinen Mantel, so daß ich öfter nad meiner da nade dem Cap zurück. Hier hatte der Duc Marmelade Rumfiasde langte, um Erwärmung daraus zu boblen, bis die Gefälligkeit mir zu erlauben, die lebendigen Krokodille in die Eräftigen Sonnenstrablen sich über uns Derbreiteten. Ger das Baffin feinet Gartens Feren zu dürfen. Von dieser gen Mittag landete unser Schifflein ben der Mündung des Zeit an, nannten mid die meisten Neger im Tap: Mon. Flußed Masacre, wo schon der starke Bisam. Heruch den Wufs cher Kaiman, (Herr Krokodit) weil sie meinen Nabmen enthalt der Krokodille verrieth. Hier fab ich zum ersten nicht aussprechen konnten, und mandmahl fegten fie node Mabie diese Ungeheuer in ihrem natürlichen Zustande. Die binzu: avec petits-a-li (mit feinen kleinen). fer neue Gegenitand erregte nur meine volle Aufmerksam.

(Der Beschluß1lgt). teit. Kaum war das Boot befestigt und wir ans Land ges stiegen, so zeigten mir meine beyden Neger schon zwen dies ser Thiere pon bedeutender Größe. Io fatte sie anfangs

III. für ein paar Holzstämme gehalten, da sie ganz unbeweglich Gesandtschaftsbeschreibung des im Jahre 1748 nach in den Sand hingestreckt da lagen, um fic ju ronnten. Ibre Rachen waren weit aufgesperrt, und ein Sdwarın von

Wien geschickten türkischen Gaternuntius Chatti Fliegen summte um fie ber. Ein Hündchen, welches wir mit. Efendi, aus der Reichsgeschichte Ili's. Blatt 19o. genommen hatten, sprang sie erblickend, sogleid aus dem

Du Joseph D. Sammet. Boote auf jie los, und klaffte sie an, sie erhoben sich gang

(Fortiefung). langsam, das eine sich mit Naglaffung vieler Luftblasen, in das Waffer Fenkend, das andere in einen Sumpf fliehens.

Wir erfüüten dieses Begebren von Herzen gern , und In einer kleinen Entfernung vom Ufer der See liegt das schickten ein unsriges auserwähltes Pferd, weldes mit deine Negerdorf Ambouchure genannt, welches ungefähr aus eis von den kaiserlichen Stallen und geliebenen Sattel und nem Dußend elender Hütten bestebet, die sich länge dem Zeug ausgerüstet war, von unserer Seite durch den Stalls Fluße hinzießen. Id erlohr eine derselben zu meiner Bob meister als Geschenk. Da aus der Reis (Staatsreferens nung während meines Aufenthalts in dieser Gegend. Ehe dár) ein einflußreicber Mann am Hofe, und demselben auch wir uns in derselben ben angebrochener Nadt zur Nube bes jur Zeit alip af do a’s ein Pferd gegeben worden war, fo geben konnten, mußten wir einen Bund getrockneter Das wurde ausd für ion, nachdem man uns hiervon verständiget, badsblätter anbrennen, um das zahllose Herr Maringoing *) wegen der Ehre und der Würde der hoben Pforte, ein Pferd

mit Sattel und Zeug aus den kaiserlichen Stallen, wie das zu verbannen, die in der Hütte herumschwärmten. Den Lag über näherte sich uns allerlen des Towarzen Gefindels, wels Seite dargebracht, dem Defterdar (Spesirungscommijo

dem ersten Minister gegebene, ausgerüstet und von unserer des mich mit derdächtiger Neugierde vom Kopf bis zu den

fär), dem Sofdolmetsde und dem zweyten Dolmetsoe wurden Füßen begaffte, und mich zu der Vorsicht veranlaßte, ein Sandpferde zum Gedente gegeben. Unterdessen gab und paar geladene Pistolen nebit meinem Sábel an der Seite

der Staatsreferendar bald durch den Kanal des Hofdolmet. meines Lagers bereit zu halten

fdes, bald ber seinen wiederhobiten Befuden felbst zu verftes

ben, daß der Kaiser und die Kaiserinn dem ersten Minister, delt *) Maringoing find Müden, bereu Stick sing fchmerzhafte Staatsreferentär und anderen in wirksamen Einfluß stebens Blafe zurüdläßt.

den Männern anbefoblen babe , gegen den Gefandten, welder

[ocr errors]
[ocr errors]

mão 419 germög der, gegen die bobe Pforte gendhrten aufrichtigen Er schickte den Secretår mit diesem Auftrage, init eis freundsdaft und liebe ihr hodgeebrter Gast sey, an Efren: nigen Tellern Zuckerwerk, versbiedenen Sperbeten und bezeigungen und Aufmertfarnteiten im Oeringstert nichts mit der Süssigkeit, welde pie Gefrorenes nennen, zurück, gebrecen zu lassen. Sie haben (ju ien) ein vier bis fünf und dieser entledigte side des taiserlichen Auftrages. Nad Stockwerke bobes Spielhaus, zur Aufführung ihrer Spiele, einer Stunde rief er wieder den Secretär und sagte zu ihm: welche fie Comödien und Dperd beißen. Dort versammeln Außerdem, daß id es auf dem Bennabmen *) des Herrn Ger fide an allen Tagen, den ihrer Kirchenversammlung ausges (andren weiß, daß er ein Diccer ist, so babe ich es auch sonst nommen, die Männer und Frauen, auch kommen meistens nod gehört, id wünsøte, einige von seinen Gedigten und der Kaiser und die Kaiserinn in die ihnen bestimmten Co. Sdriften zu reben. Vormabls war in dem Gespräche mit gen; die fchönsten deutsben Mád den und die frischesten dem Kaiser borgekommen, daß das Amt eine Niid ands Jungen führen dort in goldenen Kleidern mit veridiedenen ich i(Staatssecretår für das Monogramm des Großberrn) Tänzen wunderbare Kunststücke aus, und bringen, indem sie darin bestehe, das edle Sugbra (den verfølungenen die Bühne mit dem Fuße schlagen, seltsame daustücke ber: Nahmenszug) auf die Fermane zu legen; da dieser edle por; sie stellen bald die Gesdigten aus dem Budhe Ales Nabmenszug für sie eine gar seltsame Gestalt war, so wurxanders, bald andere Liebesgeschichten vor, deren verwüsten: de am folgenden Tage auf die Hälfte eines großen constan: der Bligstrahl die Speuern der Geduld und der Gemüths: tinopolitan isden blauen Papierbogens ein goldenes Eug: rabe entzündet. Rad unserer Zusammenkunft mit dem Kai- bra gejdrieben und unter dasselbe die von uns darauf ver: fer und der Kaiserinn wurden wir von ibrer Seite verstän: fertigten folgenden Verse gejekt: diget, daß in beyden Sauspielhausers für uns Zimmer geräumt und bestimmt worden repen. Biewobr wir nun eben

Dieß ist der Rahmenbjug, dem 2018 niederfällt keine große Lust dazu batten, so nahmen wir dodo, da wir

Sultan Mahmud's des Schad's der Sabe dieser Welt.

Sieh diesen Zug! er ist es, der all Meister börten, daß unsere Gleidgültigkeit sie berbroste, die Eins

Beherrscht wie Salomon die Menschen und die Geister. ladung an. 218 wir uns dorthin verfügten, fanden wir, daß die für uns geräumten Cogen der des Kaisers gegenüber

Man brachte uns die Nadricht, daß dieses Tugbra waren; indem wir den auf der Bühne aufgeführten genann: sehr großen Benfall gefunden habe, und Efren balber im ten Kunststücken zufaben, verfloß der Abend und wir begebrs Conferenzfaale (Diwa ndane) aufgehängt worden sen. ten einen Ort, um unser Abendgebeth zu verrigten. Sie Preis rep Gott! Da feine Majestät unser allerglorreichs braften und in ein Zimmer, welches an die kaiserliche Loge fter, allergnädigster Pabird ab diesem unwürdigen Dies stieß, und nachdem wir das Gebeth verrigtet batten, ließ ner den hohen Character eins Nisd a nord i verlieben der Graf, welcher uns hier als Mib mandar bengegeben batte, wovon bisher kein Beyspiel gewesen war, fo ist es war, Sesseln bringen und sagte, wir mödien von diesem klar, daß nur diese allerbodite Ebulifengroßmuto uns in Orte, welder der Bühne um so viel näber fer, dem Spies den Stand gelebt bat, ben dieser Gelegenbeit mit dem bos te zusrben. Indem wir nun zusaben , tamen eine Stunde ben kaiserlichen Nahmen der Diwansjaal der Residenz von nach Untergang der Sonne der Kaiser und die Kaiserinn Ungarn und von Deutsbland auszuikiucken. Gott wolle an ihre bestiinmten Pläge, und während man uns ihre An: Allerbostdero kaiserlichen Ghosroisden Leib, welcher die kunft zu verbergen ludote, rief der Kaiser selbit init dem Rube der Welt verbürgt und den Chalifentbron der Osmanen Finger wingend seinen, an unserer Seite stebenden Secres ziert, auf demjelben Derewigen, Amen! Am legten des ed: tår und fragte ihn: Gefällt dem Herrn Gesandten die Ope: len Mondes Reoleb, Donnerstage (25. Juln) fiel eine ra ? Der Secretär sagte, waprend wir eure Ankunft der: fwen Stunden währende Sonnensinterniß ein, welde der þeblen wollten, habt ihr eud nun felbst zu erkennen geges Hofastronom dem Kaiser zu wissent gethan, und wovon dies ben. Wir wollten nun wieder an die vorige Stelle zurück, ser uns am bestimmten Tage durch den Dolmetido versiándi, kebren, und erkenntlid für die erwiesene Ebre fagten wir, gen ließ. Wirklich batte dieselbe angezeigter Maßen Statt, daß uns Ndes lebe gefallen habe. Als der Kaiser dieses ver: gebn Theile der Sonnenideibe, welde in jivoli Tþeile nabm, forach er: Sie sollen nicht geben, sondern bleiben getheilt wird, waren derintert, sie war niot größır wo sie sind, es freuet mich sehr, grüße sie von meiner Seis als der Neumond von drey oder vier Nächten und auf te, Olejes ist die kleine Opera, aber na diten Mittwoch ist die große und nocy given andere Stücke, sage ibuen, daß *) Chatti d. i. der Schreibkundige, war der Madalas ide lie für jenen Abend besonders einlade.

oder Dichterbeynahme des Ocianoten.

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

der Südseite einige Sterne zu bauen. Wien's Breite ist durch seine öfterreichischen Bollslieder, Boles máis von der Constantinopels um 4 und die Länge um 15 Grade den und sein Joiotit o n. Das vorliegende Berkchen ers verstiden. Zu Constantinopel war dieselbe eilfthalb Tbeis füllt. ein längst empfundenet Bedürfniß, einen mehrmahlo auge te und in Mauritanien nod mehr verfinstert. Auf Befehl gesprochenen Wunsch, nåymlich einen , aub für das große und

gemischte Publicum brauchbaren Weg weiser durch dieses des Kaisers lud man uns auch auf die Sternwarte, lling dem Straßburger, Münster, und dem Kolner. Dome zur Seite ibre künstlichen Instrumente zu zeigen. Wir nabmin die stehende under der BauPunst du beißen – Das por bey. Einladung einige Tage darauf an, und begaben uns nad nabe einem halben Jahrhundert ans Licht getretene, fleifrige einem sieben bis acht Stocwerte boben Gebar.de, in deffen Bert Oggeser 8, ift jest ganz unbrauchbar, durch die feit. oberstem wir die astronomischen Instrumente, die großen het vorgefallenen wichtigen Veränderungen, wie durch den und kleinen Seberöbre für Sonne, mend und Sterne bes gänzlichen Mangel, nöthiger Vorkenntnisse über altdeutide

be:

Sunft, insonderheit Bauf unft, worin rich übrigens reit tradreten. Eines der und gezeigten Kunststücke bestand in ej: dieser Zeit die ansichten gänzlich verändert haben, und eine su nem Rade, welches an eine Walze mit zwen großen Kugeln große Maffe neuer Renntniffe, Ansichten und Symbele, in stieß, von denen eine lange Kette in das gegenüber gelegene Umlauf geformen ist. – Der Endes gefeßte Grundriß ge. Zimmer binüber lief. Wenn man das Rad trieb, lief ein feu: nügt den Ansprüchen eines Wegweisers vollkommen. riger Wind längs der Kette in das andere Zimmer, wo er aus

Die a usführlidere Baugeschitte, mit den tech: der Erde hervorströmte und dem Leibe des Menfchen, der ihn Rücksicht auf die Nebenbuhler dieses Domes, und auf die ver:

nischen Kunft. Anfidten im ftrengern Sinne, und mit dort auffing, eine zitternde Bewegung mittheilte; noch wuns schiedenen Baustyle und e poden, wird der Eustos der derbarer war es, daß, wenn der diesen Stoß empfangende Ambrasser • Sammlung, und des faiserl. königl. Münz- und Mensch einen anderen und dieser wieder einen anderen bey der Antikenkabinetee, Herr Alois Primiljer ebestend umflando and bielt, und so 20-30 Personen einen Ring bildeten , lich darlegen im II. Jahrgange der Geldichte Wiens, den jeder derselben wie der erste dieselbe Eridütterung fübite, wie et gemeinschaftlich mit dem Freyberrn von Hormagt bere

ausgibt. wir es felbst erprobes baben. Da man auf unsere Frage, uns:

Herr. Ziska berührt S. 1-9. die Hauptmomente

der Baugeschichte von Ölecreiche ecslem Herzog Heinrich Jaso. keine vernünftige Antwort gab., und das Ganze eine Spies mirgott, und dem Srakauer Baumeister Dctavian Bolzner teren ist, konnten wir uns darüber keine gehörige Erfah(1141) bis auf Rudolph, Ulbrecht und Friedrich, inggefammt rung versdaffen. Ein anderes Kunststück war , daß fie jiden die vierten und die Meisler Georg Sauser (?) Anton Pilgram, metaftene Tassen in der Entfernung von drey Eden einans Hans Pulsbaum und Georg Kblaig. - S. 9-17 die Pfarrer der gegenüber aufstellten, vor die eine ein Feuer bielten und und Pröbste zu St. Stephan (aude aller Heiligen), S. 27 die dadurcb in der anderen solche Wirkung bervorbradten, das Bild öfe Wieng (1430—1723), S. 35 die Erzbisch öfe.

S. 43 folgt der Geschichte der Stephansdomes, dessen Bes es knallte, als od man 7 oder 8 Flinten zugleid abgefchoffen foreibung, und zwar zuerst deb Äußern der Kirche, Plar, eins hütte. Ein drittes Kunststück war, daß sie kleine gläferne. fac und vollständig, darauf S. 52–91de8 Janern, insonderheit Flaschen gegen teine schlugen, ohne dieselben zu zerbreden , des berühmten Grabmahle Friedrichs IV., Eugens, Guspinians bernat aber Rieselpulver bineintreuten, worauf diese finger: S. 67 die berrliche Kanzel mit Pilgrams Bildniß S. 71 die dicien Flaschen, welche dem Stoße am Steine widerstanden Safristey. S. 73 dis beyden vordern, noch vom Jafomirgort batten, wie Mebl zerstäubten. 218 wir um die Ursache fragten, berrührenden, seltsam genug vom Volfe sogenannten Seidens

ibirme, fagten sie , es käme daber , weil das Glas gleich aus dem Feuer über 74 Blaster body, der fiätffie in Europa nur vom Straße

der ausgebaute hohe Thurm auf der Südseite in kaltem Wasser abgekühlt worden, diese univernünfrige Unt: burger unr die Schönheit, vom Landesruter unr dle Hös wort drieben wir ibrer frantijden list ju.

angefochten. Das Dbservatorium Rüdigers Starbemberg (Der Beid I u folgt).

in der zweyten türkischen Belagerung von 1683. Die Ergo platte auf der Bestseite über die som Bofarchitekten 2 mmann

glücksvolbrachte Reperation 1810 nach der französischen Blo Anzeiger für Literatur und Runft.

stießung.
Die Uhr.

Die Stiege von 553 pleinernen und

200 bölgernen Stufen, bis zur Spiße Litern. Die 61.0112. Die Metropolitan Pirche zu St. Stephanden, darunter jene unter Joseph I. aus- tätbilden Kanonen ge. in Wien. - Beschrieben von Franz 3118a. (Mit einer Uns gossene von mehr als 400 Centner. Die Aussicht. Der uns ficht, der Südseite dieses herrliden Domes und einem Grunds ausgebaute Thurm. Die Reliquienlammer. Die hodit sisse). Wien 1825, bep Cari 2rmbruser.

merkrürdige Fürften gruft. Bey 100 Grabmahler an der Bereits zu verschiedenen Mahlen und lebtlich in Nr. 18 des. 2 u benfeite der Kirche, S. 96 eine etwas geringere Zahl von Februarhestes, ergriff dieses Urois die Gilegenheit, das voter. Monumenten aus dem 3.11n ern. Dann folgen nod der ländische Publicuin aufuserisam 31t inarbeit auf Dro Hrn. Wirf. fehr deutliche Grundriß mit seiner Erklärung und ein ruhmeb merthen Fleiß und glüdliche Leistungen, insonderheit recht braud, bares Register.

[ocr errors]

Nedasseur: Joseph Frengorr pole Horma yr.

Berleger: Frans Harter

Gedrudt ben Franz lud mig.

« PredošláPokračovať »