Obrázky na stránke
PDF
ePub

f

Mund, wie so mancher verstummen, der wohl Antwort tafeln brauchen können. Aber aud diefer Irrthum hat viel follte geben können.

Perworrenes zur Welt gefördert. Köstliche Worte spridot Tied audy, über die Vers Man wird schwerlich irren, wenn man den obigen San wirtung der Gränzmarten, der 3 we de und der umlebrt. Eigene Erfino ung wird dem dramatijden Gattungen der Künste, über die , von den meisten Dichter am leidtesten, viel lowerer a ufgenommene far Unfängern vermeinte Seidtigteit der Umwandlung eines bel, Tradition und Geldichte, am so wierigsten aber ein Stoffes vom Roman und von der Erfablung in die Werk zu verwandeln, daß icon in einer andern Region dramatir de form. Er tbut dieses insonderbeit gelegen auf den Nabmen eines Kunstwerkes Ansprüche maden darf. beitlid des Körner'i dan Drama Sony, in folgender Was in der Erzäblung wirkt, kann niemabls dies fdarfsinniger und wahrbaft gründlider Weise:

selbe Wirkung im Drama bervorbringen. Und wozu aud? Wie rower es rep, ous einer vortreffliden Erzablung Steben dem S¢auspieldichter, wenn er seinen Wortbeil oder Novelle ein wabres odauspiel zu bilden, ist nur von tennt, dod ganz andere Effecte zu Gebote, die jene. Des Wenigen eingeseben worden. Viel öfter bört man die ents Erzáblenden, len er oud nodo lo geldidt, seinem Gegen. gegengesepte Meinung vortragen, daß in guten Novellen stand nodo lo gewaden, weit überbietben. Kann er aber nicht dem Schauspieldid ter mehr als balb vorgearbeitet seg, und füöpferisce die eigene Gegend beberriden, die er lido ju daß felbst Shakespeare sein Glück und seinen Ruhm gemiss seinen Wundern auserwäbit bat, zweifelt er an seiner fermaßen jenen alten Novellisten ju banten habe. Diejenic Madt, und schaut neidisch in das fremde Gebiet, um pon gen, welche dieser Meynung fugetban sind, bedenken nidt, dort berüber ju boblen, was seine tragen Eiemente beleben daß Shakespeare keine einzige musterbafte Novelle zu seis könnte, lo entsteht jedesmabl ein Granzkrieg, in weldern nen Arbeiten wählte, daß er Traditionen, wie die Menec. der Dramatiter auf jeden Fall den Kürzern sieben muß. men, oder balbgelungene Romane (in As you like it) und Es ist zu umständlid, Benspiele anguführen, aber sie laus fabelhafte Voleberzahlungen (im Kaufmann u. a.) vorjog. fen Jedem entgegen, der nur prüfen kann. Nur in der Jugend hatte er eine Novelle des Bocca (Ende Viele Bewunderer Shakespeares nahmen es einer Frau gut) gewählt und dieses dem Italiener abgeborgte Lustspiel Lenor sebr übel,

als sie ein eigenes Bud daran wandte , gehört gewiß nicht zu seinen vorzüglidten. Seine Zeitges um des großen Mannes Distungen mit jenem áltern Ero noffen haben Bocca, Bandinelli und Cervantes geplün: záblungen und Modellen zu dergleiden, und zu beweisen, dert, und selbst große Talente entstelten die berrlichen Ers der Gefenerte babe, wie in stümpernder Knabe, nur jene findungen des legtern mebr und jogen sie in das Widers Gerdidten derdorben, indem er sie unvernünftig, unjusam. wärtige binab, als daß es ihnen gelungen wäre, aus dies menbángend, juweilen selbst unmoralisd umgeformt. Sie ist fen vollendeten Spöpfungen ein neues dramatisdes Leben in auf jeder Seite ernsthaft überzeugt, der ironifobe Dramatis frischer und unerwarteter Beweglichkeit bervorgeben zu lassen. ter babe wirklich nidt die Fábigkeit beseisen, jene Geschich,

Dieser Irrthum hat allo scon sonst Talente irre ges ten zu verstehen. Für den Kenner ist ihr albernes Budo führt, und doch liegt es so nabe, ihn zu fassen und einzu: lebrreid genug, denn, obne es zu wissen und zu wollen, feben. Wie vortrefflid, wie mablend, wie hinreißend find berührt sie un a ufbörlido den wesentliden Untersdied des die leßten Gefange der Donisee, wie ersbütternd und furdts epilden und dramatild en Gedichtes. bar groß, der Untergang der Freyer; Alles ist in Rede auf. Eben daß Sbatespeares muthwillige Kraft so oft die gelöset und dem Drama [deinbar entgegen getragen: und besten und stärksten moralisden oder ernsthaft gemeinten wie sonderbar müßte der Bersud ausfallen, den Homer Glieder jener Erzählung berausbrac, und den Narren oder beym Bort zu nehmen, in dem Wabn, man babe als Tras Swager reden ließ, wo man Sentenzen, oder Sowüre giter die Rückunft des Odysseus gedichtet, indem man nur der Liebe und Treue erwartete, madre fein Gedidit jum abgeschrieben. Ganz in Drama verwandelt, würde Ades Drama: daß er in unsdeinbaren Nebensaben die Fülle det talt, leblos, fdleppend erscheinen, was uns im Epos ångGedanken, nothwendige Motive und interessante Figuren ftet und begeistert.

entdeckte, war es ja eben, weßbalb er die Verwunderung Wie vortrefflich ist die Griselidis des Boccag! Viele feiner Zeitgenossen und das Staunen der Nadwelt wurde. leidt die ausgearbeitetste seiner Novellen. Es ist rower, fie Die andern batten jene Gerdidichen so gut gelesen, wie obne Ibránen zu lesen, und aud sie fdeint fide foon benm er, ia beffer, tannten die alten Muiterbilder genauer, Novellisten zu einem wahren Drama von selbst abjurunden. glaubten auch Kritik zu besigen, und doch ist es keinem Bersuche es aber der. Diøter, und er wird finden, daß er als nur ihm gelungen, durch den Zuuber der 21(chemie jenes oon allen dönbeiten, die ibn in der Erzählung ersdüts unsdeinoare Bleg in Gold zu verwandeln. tern, fast teine brauden tann, daß es völlig unmöglich ist, Sit es also gewiß, daß der Dramatiter von jenen Picto auf diese Weise mit der Herrlichkeit eines ältern Hele Kräften, die den Erzähler als Erzäbler trefflid machen, den zu fchmücken, sondern daß er im Gegentheil eine so nichts brauden tann, so besinne er lid), ob ibm sud, wenn ganz neue Rüstung, ganz eigenthümliden Sdimmer erbeu: er so viel wegwerfen muß, nodo genug bleibt, daß es der ten und anlegen muß, die wieder jener Novellendichter fico Mübe lobnt, den gegebenen Stoff in ein neues Element niemahls hätte aneignen dürfen, ohne seinen Beruf zu vero fu führen, und ob ibm auch so viel Erfindung zu Gebote lennen.

stebe, daß Verlorene viers und fünffach mit neuer Herrs Der Mahler, der wirklich mablen kann, wird keine lidteit zu erseßen, die den Erzähler nur würde erdrücke antiten Basreliefs in Farben abzeidnen wollen, und tein oder thöridt gemacht baben? Bildbauer wird Rafael und Michael Angelo, am allerwes

Es könnte deinen, wenn man mich nicht ganz der. nigsten aber Titian ober Correggio, auf seinen Marmors fiebt, als wollte ich damit anf eine einzige Form des Dra.

ma binaus. Dieses wäre aber meiner Meinung so entgegen, dadurd, daß Sony einer hingeridteten Geliebten åbnlid dab id vielmehr wiederhoble, jedes Spauspiel müsse feine fiebt, die fide ibm opfert, einen um ro böbern Charake ibm eigentümlide Form baben; und daß es in der unendo ter. Long wird falid, gwendeutig und beroisd aus Liebe liden Menge dieser Gestaltungen auch welde geben könne zu dem Marine, dem sie mit Leib und Seele auf ewig ans und müsse, die fide ideinbar bier und da dem Episden nás zugehören glaubt. Überrascht und überfallen, weiß sie den bern, ist zu begreifen und zu redtfertigen.

Bräutigam nur durch ein plöglides Festbinden zu retten, In der Erzählung muß Zeit und Ort beständig anklin: wodurd der mordjüdtige Neger und die eigene Mutter gts gen, um so mebe, al® es Ulcertbum oder ferne Gegend ist; täuscht werden können. Sie benußt die Nacht, waffnet die das Detail der Umstände macht die Spannung, die sich des Feunde, diese bezwingen die Neger, erlösen den Gefessel. Gemütbet bemeistert, fanft und künstleris; die bereinbres ten, aber sie fällt, das Opfer feiner Wutb, des Irrthums dende Entwickelung, die unvorhergesehenen Zufälle und und des zerstörten Bergens: ein Selbstmord tann fie , als Personen, die oft dem Anfange widerspreden dürfen, daß er die Warbeit erfährt, nur traurig råden. Anknüpfen der Hauptbegebenbeit an Kleinigkeiten, ihre för Man lese ben Kleist, und bewegt von dem dunkelfored sung duro niche fu beregnendes Ungefähr: alles dieß tanu lidhen Gedigt, ersbüttert von seiner boben Wahrbeit, muß der Erzäblung Reiz und wunderbaren Ebarakter geben. Aber Jeder füblen, daß der Dramatiker, eine ungebeure Aufgabe alle diese Zauber müssen vor der blendenden Nabe der Ges zu lösen batte, wenn er mit dem Erzábler nur irgend um den genwart verlowinden, in welde der Dramatiker die Beger Vorzug ringen wollte. Was bleibt aber vom 3 no benbeit didt por unsere Augen reißt. Die Ferne der Zeit balte übrig, wenn Tonn gleich beym ersten Auftreten, ein und ibre Dauer dwindet völlig, eben, so die Fremdbeit sogenantes edles Madden unser & Sheaters des Ortes, weil bendeß im achten Dichterwerke völlig in ist? Gewiß weniger als Richts; nur Unnatur, Unwahrs Gegenwart aufgebt. Aber auc bier bat jedes Kunstwerk scheinlichkeit, und das Unmögliche als Störung. Wie kann seine eigene Regel, welde niemabls eine allgemeine werden sie denn bei diesen Gesinnungen nur so lange in der Ges kann. Es ist eben so thöridt, den leor französiren zu wol fedidaft der verrug testen Mörder bleiben? Warum entfernt len, als wenn man den Racine und Corneide in englische fie denn der jungen Officier nicht,' noch bevor er eingetres formen binüber martern wollte.

ten ist? Wie anders im Original, wo sie sich selbst freut, Diese Einsicht, die sich jedem von selbst biethet, wenn wieder eine neue Beute berein zu locken. Wie lebt, bes er unbefangen ist, quält aber nodo immer die Kritiker aller wegt sich bier alles so verständig und doch ro tiefsinnig in Nationen, weil sie Zeit und Raum für etwas Wesentlis einer dauerliden ilmgebung. des und Mitspielentes balten, da bodo jeder von uns (falls Dod der folin mite Febier it gleid die Einleitung des ihm der poetisde Sinn nicht mangelt) gewiß idon don Dichters. In Sturm und Regen, wie er seit Mensdens einem Traume so ist genåret worden, daß er im ersten Auf- gedenken, nach aussprud der Alten, nicht gewütbet bat, waden nod einige Sekunden wähnte, der gestrige Abend haben die benden Personen Gelegenheit und Ruhe genug, rep mindestens lieben oder acht Jabre entrückt worden. sich allerband zu ergäblen und manderley Sentenzen borju.

Tb. Körner, der im edelsten Kampfe, in einem fdos tragen. Die ganze Scene ginge viel fchicklider im Zim nen Berufe fiel, bat mit Redt der Jugend Deutsdlands mer vor, das Hülfefleben von außen, madte dann fogar als ein begeisterndes Vorbild gegolten. Ben vielen knüpfte mebr Effect, und der Auftritt des Officiers würde these fide an diese Rübrung zugleich eine übertriebene Verehrung tralijder. seiner Didterwerke : eine unpartepisde Kritił wird aber :. Das Festbinden, in der Novelle so wunderbar, und eingesteben müssen, daß er durch seine jugendlicen Proben uobwendig, ist im Drama von gar keiner Wirkung. Der einen Beruf für dramatisde Kunst noch nicht beurkundet Jüngling zweifelt auch nicht an ibrer Treue , und so kann bat. Er arbeitete leicht, und bielt, wie fo viele Jünglinge, Ulles glücklich enden. Jene tief ergreifende Erzablung wird diese leidrigkeit für Talent. Er ist ein fawader Tiadabim Schauspiele nun niďts, als die Geldiebte einer glücka mer Stillers, in deffen Tiefe er wohl sowerlid gedrungen liden Errettung von Leuten, für die man ist, denn seine Aufgaben, die er sido reßte, find entweder lid nicht interesiirt. Das Gelingen selbst ist nicht unbedeutend, oder derrathen, wenn sie Größereo beabsichtio ergreifend, denn die Sdwierigkeiten, die überwunden were gen, nur geringes Studium. Er bat damabls die Stim. den müssent, sind nicht febr bemmend. mung der Welt in seine Productionen mit bineinspreden Man fragt also mit Recht: warum St. Domingo, warum lassen, und so erfolgreich dieß ist, um augenblickliche Ber der Negeraufstand! warum diese Tono ? kurz, warum diese geisterung und beitigen Bepfad zu gewinnen, um so gee Erzählung unsers" trefflichen Autors, die man nur ferbro. fabrlicer fällt der Versuc aus, wenn die nähmlichen Werke den, entstellt, und die idowadsten Fragmente und Remio nos nad späteren Sabren fortwirken follen.

niscenjen davon, wieder zu einem sogenannten Drama, bere Seine erste Wabl fiel auf die treffliche Kleistische Er: mittelit eiliger und unpoetischer Verle, zusammen gebunden gáblung; allein der Verfudo mußte, da er der Jugend des bat!? Die Ersabfung ist untergegangen, aber Didiers ju fd wer fiel, verunglücken. Das Große ben tein Drama ist aus ihr gefa affen worden, und so Kleist, ist der Cbaratter dieses wilden Mogens, deren e ds leistet dieses Schauspiel für denjenigen, der sich ernstlich das ler Sinn aus angewób nter Verrut beit zum mit berdaftigen mag, das beste Erempel, alle meine, osie Menid liden und Hoben auf eine leber natürliche gen Bebauptungen an dem Dramauiter und Niedellisten ju Weije geweckt wird. Die Leidenschaft des Jüngling erbält meitene'. ,"?

รู้ tudron

Tiedacteur : Joseph Freyherr von mormapr Gedrudt und im Verlage ben Franz Budwig.

A r ch í v

für

Geschichte, Statistik, Lüeratur und Kunst.

Mittwoch den 5. und Freytag den 7. April 1826.

( 41 und 42 ) Joanneum. Bierzehnter Jahresbericht. 1825. Zuvörderst verbankt dieses Institut der fortdauernden

großmüthigen Sorgfalt des erla udoten Stifters, Seinet

einer Bestimmung getreu, und das Ziel des Wirkens Erzberg og Johann, kaiserl. Hobeit, für die nur in der erweiterten Gemeinnüßigkeit aufsuchend, war instructive Ansicht mebrere Gebirgssteine. diefes Institut aud in diesem Jahre bemüht, nicht nur die Vom Herrn Freyberrn von Cerini, t. t. Oberita bestehenden Unterridesanstalten in ihrer bisherigen Thätige lieutenant, erhielt das Institut eine bedeutende Sammlung keit zu erhalten, sondern aud die mit der Heimathliden größtentheils ungarifcher Mineralien, worunter vorzüglich Natur- und Landeskunde fich befaffende Abtheilung in dem dóne lose, und auf dem Muttergesteine auffitsende Berg. Grabe zu erweitern, als sie durd die neuen Zuflüffe reid krystallen (Rbombeodrischer Quarz) aus der Marmaror, Baltiger, und durd die vervielfachte Spezialität ibrer Ano dann instructive Stücke vom Opale (untheilbarer Quarz), idt und Anwendungen gemeinnüßiger geworden sind. und nod mebrere andere fide befinden, die für unsere

Die Ordnung des Berid te$ ist nad der Eintheilung Sammlung cabbar, und zur Aufstellung willkommen sind. der vorangegangenen Jahresberigte beybehalten.

Vom Herrn Regierungsratbe von dreiber 8, Di. Innere Einridtung.

rector des E. E. Naturaliencabinets in Wien, eine erwünschte Die daselbst gerdbebenen, oder beschloffenen Erweiter Na tragssendung von Nordamerikanisden Mineralien gegert rung werden ben den betreffenden Zweigen und Abtheilungen Tausd für stegermärkische Mineralien, worunter dem Ini des Institutes angezeigt.

stitute vorzüglich ein weißer Rokolith (Paratomer Augith. Mineralogie, lebranstalt und Sammlung.

Spath) von Neu's Yoré intertssant ist.

Won Sr. Ercellenz dem Herrn Grafen Cafoarvon Die Vorlesungen in der Mineralogie wurden wie im Sternberg aus Prag, erbielt das Institut, gelegenheit. vorigen Jahre fleißig und zahlreiche besucht. Die in den lida Hododeffen ehrenvollen Besudes, einen sehr interessanten Sommermonathen veranstaltete practiske übung, die Eis Betrag, nábmlid: ein außerordentlich skön troftallifirtes, gensdaften der Mineralien selbst widerboblt an den Ereme roth durdofobeinendes Rothgüldenerz (Rbomboedrifche Rutin. plaren a njeben und betrachten zu können, gewährt bereits. Blende), und zwen Stufen von dem erst neu aufgefundes den treffliden Erfolg, daß die Zubőrer dieser Vorlesungen nen, nodo unbestimmten Minerale (Kakoxen) von St. Bei līdo nidt nur allein in der Bestimmungsart dieser Nature nigna aus dem Berauner Kreise in Böhmen. producte befestigen, sondern zu einer ausgedebntern Rennte

Ferner erhielt das Institut: Vom Herrn Gebeimrath niß der mehrseitig wedfelnden Erfbeinungen und Eigen: Snor aus Irland die dort erst aufgefundenen Berile fcbaften gelangen.

(Rbomboedrifder Smaragd). Won Herrn Doctor Senor Syftematilde Mineralienfammlung.

ner aus Verona, tbeils durch Tausch, theils durd Antauf Diese Sammlung bat nibt nur allein an instructiven eine interessante Bermehrung von noch nicht beseffenen Dia Stücken, sondern aud an jenen durd dönbeit und Selo neralien, größtentheils von der Stiel Eiba', werunter fic tenheit vite auszeichnenden Eremplaren bedeutend gewonnen, ausgezeichnet schöne liecrit. Krpstallen (Diprismatifdes Eic

Beldpet theils durdo Einsendungen eifriger Freunde der Wif. fenerz) und Turmalin Krystallen (Rbomboedrifaber Turma, - sendaft, theils duro eigene Anschaffungen gegeben ist, lin), leptere von verschiededem Farbenspiel, dann ein trou

stadifirter rosenfarber Fluß (Rhomboedrisdes Fluß - Haloid) Sulzbache im Cidier. Kreise, wie auch auf Vordernberg vom aus der Soweiz befanden. Vom Herrn Dr. fröhlido, dortigen Erzberge mehrere instructive Stude. Director des Sauerbrunnen8 in Rofitsd, ein besonderes Deßgleiden verdankt das Institut der gütigen Sorg. erwähnungswürdiges Gescent: nábmlich eine sehr schöne , falt des biesigen Landesguberniums, einige betrådt. gediegene Golostufe (Hárádrisches Gold), aus Siebenbür: lide Sendungen von interessanten Versteinerungen und gen. Vom Herrn Carl Pebmann in Grág, mebrere andern Gesteinarten aus der Gegend im Zirkniştbale und Stüke gerdliffene Agathe (Rbomboedrisder Quarz) und den dortigen Umgebungen in Untersteger, wo die neue Marmor . Arten. Vom Herrn Professor Wittmann Straße angelegt wird. in Klagenfurt ein Beytrag von schönen gelben Bleyspåthen Ferners erhielt das Institut: Vom Herrn v. Bons (Pyramidaler Blen · Barnt). Vom Herrn 2 1098 Tuns najda, Gewerken in Mißling im Cidiers Kreise, einige ner, Verweser in der Lölling in Kärnthen, einen (dönen instructive Magnet • Eisensteinstufen vom Badergebirge. lojen Krystall von Zirkon (Pyramidaler Zirkon), von der Vom Herrn Ströckenfu , Verweser beym Stade Baualpe. Vom Herrn 2. M. Wicker bauser, Gutes Leobeniden Radgewert, mehrere con der Vordernberger. besiger in der Stenermart, -mebrere kleine Stücke Laden gegend anverlangte Gesteinarten. Vom Herrn Harl, Dis aus den Bulkanen der Cordilleras, von Sicilien und Neas rector des Kupferbergwerkes zu Kallwang, einige Stufen pel, aus dem Verlasse des rühmlid bekannten Seecapitáng von dem in der dortigen Gegend vorkommenden feintörni. Pöltl. Vom Herrn Bergcommissionsratbe Professor gen Kalkstein. Vom Herrn Paul Adler, Grundbesige Job & in Frenberg, der aus fortwährender Udtung und im Mühlreith ben Uuffee, and in diesem Jabre, einen Beyer Anbänglickeit für dieses Institut fast jährlich bedeutende trag von Gebirgssteinen aus dieser Gegend. Vom Herrn mineralogilde Beyträge übersendet, mehrere jebe instruco adner, Verweser in Saldenhofen im Cidier.. Kreiser tive Mineralien, als: fböne Shaustücke von Grauspiebs eine instructive Sammlung der dort am Badergebirge vors glangerz (Prismadoicisder Antimon- Glang) dann Ernsta. kommenden Granits und andern Gesteinarten. Vom Herrn lifircen Eudyalit (naco Mobs Robinboedrijden Almandin. Jobann Paroutta, Töpfer in Voitsberg, einen iratb) auf Grönland, eine seltene Krystallisation von Kalto Bentrag der dort vorkommenden Thonarten. Vom Herrn spatb ; (Rbomboedrisdes Kalt - Kaloid) ein neues Mines Doctor Mader, Phositer in Rann, einige Gesteinare ral, weldes in seinem Systeme die Stelle als bemiprismas ten von Wised. Vom Herrn Galba, Cameralverwalter tisder Hallbaryt in Zukunft einneb men wird, ferner einige zu Seig in Unterstemer, einige dort vorkommende Gebirgss Stücke. Selenblen (Herädrijder Blegglanz) von Unhalt. steine. Bor allen verdient als ein febr idatzbares Geschenk von dems 2n Baterlandisden Versteinerungen. selben ein febr icon Eristalijirtes Kupferlajurstück (Prismas Durch die vom Profeffor Anker dießjábrig unternom. sijder Lafur - Malachit) von CheBo, wovon die Zeidnung menen Bereisungen sind aus der Gegend von Ebrenbausen, in dem 2. Bande seiner Mineralogie sig. Nr. 66. erdeint St. Egydi, und dem Zirknigthale, mehrere Bersteinerung den besondern Dant des Instituts.

gen eingegangen, und, die Sammlung bedeutend vermehrt an Verst einer ungen erhielt das Institut: Vom worden. Herrn Profeffor urbano w sty von Jaroslaw in Gai Dann hat das Institut fieran ferners empfangen: Bom lijien einen in dortiger Gegend aufgefundenen Mammuthós Herrn Beinbaupt, t. E. Wegmeister, mehrere versteje Labn. Voin Herrn Hörmann, Projeffor der Thierarjnerte Condylien gon den Umgebungen bey Ebrenbaufen. nepkunde in Graß, einige Versteinerungen aus Ungarn. Bom Herrn Earl Somu, Herrschaftsberiger, einige

Vaterländische Mineralien ammlung. Condylienversteinerungen von Poppendorf. Bom Herrn

Bedeutende Wermebrungen der vaterländischen Mines Gtů d, zu Spital am Semmering, ein Beytrag von ralien sind durch die jabrliden Foridungen des Professors Sdnecken. Conglomerat aus der Gegend von Neuberg im der Mineralogie, und duro die, von einigen Zubörern Brucker - Kreise. Vom Herrn Denil. Mapler in Graz, friner Vorlesungen unternommenen Aufjudungen gerdbeben. einen Haifidzahn aus der Einöde bey Gräß. Vom Herrn Unter den leßtern baben. Tide Hr. o. O dildenfeld, und Zimmermann, Gastgeber in Lebring ein Stück versteis Hr. d. fid besonders emig bewiesen.

nerte Corallen, welches in der Gegend von Muckenau. im Der gnädigsten Vorsorge Ør. taiferl. Bobeit Bezirte Seckau gefunden worden. Vom Herrn Emanuel des Erzberjogo.Jobann verdankt das Institut meb: Zoißl, Pfarrer zu Bild in Ungarn, einen an der Stegers tere lebt widtommene Gesteinarten aus der Gegend vom márkisden Gränze aufgefundenen Kinnbacken, Knoden eines

[ocr errors]

ww

[ocr errors]
[ocr errors]

219 Elephanten. Vom Herrn Mütter, botanischen Gartner dischen, in einer ausgedehnten systematischen Ordnung auf: am: Joanneum, ein versteinertes Holz aus der Gegend von zustelleil. Robitsd im Cillier Kreise.

3ologie. :: Ferners erhielt das Joanneum aus der Gegend von Die für die Candidaten der Medicin und Zöglinge der Gummarein einen dort gefundenen Mammutszabn. Gränzverwaltung vorgeschriebenen Vorlesungen über Zoolo:

Sowohl durde die angeführten Benträge, als durd die gie, wurden wie in den verflossenen Jahren an den bestimm. im vorigen Jahre erhaltenen Vermebrungen wurde das Ins ten Tagen und Stunden abgebalten, und zahlreid besucht. ftitut in den Stand gefeßt, die Aufstellungen zur öffentli an Benträgen sind eingegangen: Vom Herrn Prop, den ansicht auf folgende Art zu vergrößern.

ften Edlen von Rosenthal, in Bruck, gwen Erem, Die im Jahresberiớt 1823 angezeigte Aufstellung plare von Sdneesinken, Caelebs Montistingilla. Dom der vaterländischen te dinifd en Mineraliens Herrn solzer, Bankal - Practicanten, das sehr se!tene fammlung, welde damahls im zweyten Zimmer der Insect Conenjus depressus. Bom Herrn Loder, Runít. Mineraliensammlung nur aus sechs Abtheilungen "bestand, mabler in Wien, 25 Stücke Sometterlinge, davon dren wurde nun in größerer Ausdehnung in das erste große Zims neu entdeckte aus Ragusa, die übrigen aus Ehina und Bras mer , und zwar in einen ganz neu von Eichenbolz verfer: filien. Vom Herrn 2bten ludwig zu Rein, eine Quds tigten pultartigen Sorant von 12 26tbeilungen mit Glass cente, Anas clangula. Bom Eben demselben ein flügeln und Sdubladen verleben, übertragen.

Steinbubn. Tetrao saxatilis, Bom Herrn Oüeß, CE Es befinden sich aber in der vergrößerten Aufstellung, Oberwaisenpater, ein Nachtreiber, Ardeanycticorax. Vom und zwar: In der ersten Abtheilung die in der Landwirths Herrn og rötter, Kammerdiener Sr. Baiserl. Hobeit fcbaft-ju' benügenden Gesteine: und Erdarten. In der des Erzherzog8 Jobann, ein Condylien. Bentrag. Bom zweyten und dritten die in Hütten - und Somefzwerken zu Herrn Réper, Großhändler in Triest, eine Seebenne benüßenden Gattungen. In der vierten und fünften die zur Trigla volitans. Vom Herrn Winter, Inhaber der gemeinen Baukunst sowohl, als zu Bestandteilen und Herrschaft Vasososberg, ein Purpur - Reiber, Ardea parZierden der Gebäude verwendbaren Gestein i Arten. In der purea. Vom Herrn Hammersdo mied, eine bedeutende fedosten die zu Gebäude ; Mäubeln und Kunstarbeiten ver: Sammlung von Insecten. Vom Herrn Grafen leis arbeitbare Gesteine, Marmor u. d. gl. In der siebenten ningen: W efterburg, eine große Natter, Coluber und adten, die zur Töpferarbeit verwendbaren Sesteine und natrix. Vom Herrn Grafen D'Avernas, ein Eisvogel, Shonarten. In der neunten, die zur farbebereitung nüßlis Alcedo ispipa. Bon Ebende metben, eine Wild, den Gestein - und Erdarten. In der zehnten und eilften die kabe, Felis catus ferns. Vom Herrn Frenberrn von zu anderm, rednisden und artistisden Gebraude Derwend. 28eidmannstorf, Kreishauptmann in Ragusa, eine baren Gestein - und Erdarten, endlid in der zwölften eine Gorgonia Antiphates. Vom Herrn von Tbinnfeld, angefangene Sammlung demisder Analysen vaterländisder eine wilde Raße, Felis catus ferus. Pom Herrn Hofer Mineralien.

zu Deutsdlantsberg, eine Gruppe ausgestopfter Shiere, Auf jeder dieser so gestaltig aufgestellten Gesteins, nähmlich ein Steinadler, Falco Crysaetos, mit einem Erfe und Erdart ist sowohl der Nahme als die ökonomisde Jltis in den Klauen, der ihm fein Junges rauben zu wol: technische und artistische Verwendung mittels Auffdrift ani len scheint. gemerkt.

(Die fortfeßung folgt.) Der Nußen dieser Aufstellung ist durde einige für den Gewerbofleiß vortheilhafte Folgen'mehrmable bewährt wors In ein Exemplar von Petrarca's Sonetten, den, und in der Folge dürften durd Forsdungen und Prüs

Aus der Götter grauen Tagen, fungen nod mehrere Stoffe aus dem Reise der Mineras

Die der Mothe Glanz erbeut, logie zu Tage gefördert werden, welche bisher nur mit Uma

Wird in deutungsreichen Sagen fiändlichkeiten und Unkosten aus dem Auslande bezogen wors

Uns vom Didhtergott erzählt. den sind.

Wie mit zärtlichem Verlangen Burd die bergrößerte Aufstellung im ersten Zimmer

&r einst Daphnei nach jtellt, murde daduro Raum im zwepren gewonnen, um da die

Wähnend schon, sie zu umfangen, ousländischen Versteinerungen, und ebenfalls die vaterlåna

Er umfaßt den Borbeer hält.

[ocr errors]
[ocr errors]

1

« PredošláPokračovať »