Obrázky na stránke
PDF
ePub
[ocr errors]

führt werden. Man stößt in allen Gedichten und Gefeßen es nicht abgesondert betrachtet werden müßte. Allein audi des Nordens darauf; besonders darauf, welch einen boben hier - tann diese Anzeige nur ben Einzelnem verweilen. Werth die Meniden auf ein altes Geldledt und auf den V. Orkney. Dren Meilen trennen die Drknepe oon Ursprung von mächtigen und glorreiden Abnen legten. Allein S dottlands Nordípiße, und ein breiterer Kanal von 13 in der kleinen Orknepinga Saga kommen alle Augenblicke Meilen von Shetlands Küsten. Die Hauptinsel, Pomona, die Benwörter „großgeschlechtig, geídlectgroß, stammgroß, auch the Mainland genannt, bált etwa 7 Meilen in der preisweroh” vor. übrigens ergibt sió aus der Gefdicte, länge; der dicht umber gefäeten kleinern sind 76, von wele daß in der Zeit, da Harald S dönbaar die Einberríďaft den nur 28 bewohnt werden. Auc an ibnen bestätigt ride ftiftete, in Norwegen viele mächtige und vorragende Ges die Bemerkung, daß Inseln, mit den dönen Farben des idolechter waren, die erst allmäblig berabgekommen und auߪimmels über sido , und mit dem freudigen und oft aud gestorben, größtentbeils aber aud ausgewandert sind und so liebliden Meere um fide, nicht viel bedürfen, um selbst in Frankreid, Apulien, England und Spottland, Herzog$s Andern als ihren Bewohnern ft ön zu dünken. Ein gebete und Grafenwürde erworben haben. Ist aber gleich gegens mer und wunderbarer Zauber muß in dieser Natur rubeni wärtig der Udel in Norwegen durch die neueste Verfassung wie in der Natur der Hochgebirge, etwas innerlid lieben. geleglid aufgeboben, so bewabren dot viele Familien des des und Heimelnded, was die Meniden mit einer unwis Landes, ben aller bäuerlichen Beldeidenbeit und Freundlich derstehlichen Gewalt zieht und feffelt. Darum baben selbst keit (die eben ben dem Stolze und der Zuversicht, welche in dem erfrorenen Jtland die Mensden eine Gegend, welde Unabhängigkeit gibt, am besten besteht) Sagen und über: „das Paradies" beißt; und wie wohlbehaglig ladelt ein lieferungen von Götters und Heltengeldledtern, welden Bewohner von Hiddensee oder Möndgut (auf Rügen), fie entsprossen sind, tro3 einem arabissen Pferdezüdter und wenn er seine Heimath ,das süße Ländden" nennt! Kurz, einer alten ritterlichen und stiftsfähigen Familie Deutrdlands. es muß wabr renn, was Friedride Stollberg in seiner schön:

III, Neuere Qedite. Meiit na Hibbert; obersten Zeit gefunden hat: in Ganzen ein trauriges und nirderídlagenden Gemällde

Auf des Meeres blauem Schoß, von der, seit dren Jabrbunderten snítematist durcogeführs

Wiegt die Phantasie sich groß. ter, allmábligen Erdrückung dieses einit blühenden und glücks Wälder fehlen dem Lande. Alle Mübe, Bäume zu er. Tiden InjelbőlEpher 8 bis zu einem Zustande von Armuth ziehen, rebeitert, und höchstens bringt man sie ein paar und Stumpfinn, der es seinen Berfabren völlig unahulid Mannlängen in die Höhe; von da an kränkeln und vers gemador bat. Denn nimmer baben sich die Jijelni von den krüppeln sie sich und sterben in den vigen ab. lind doch verübten und gesteigerten Bedrückungen und Plagen erbob: ist das Klima fier viel gelinder als wo, unter gleicher len können. Von den Landgütern Orenens ist jüngit bebaups Breite, in Norwegen und Sweden die berrliditen War, tet worden, daß sie weit geringern Erriag geben als por der prangen. Die Hauptursache liege wohl in den Stüro mehreren Jabrbunderten; und wäre nicht die Kelpmanufac: men, die, ben der Nähe des Meeres, beftiger als sonst tur, welde fide in den legten Jabrzebaten immer mehr wo find. Greitwohl muß man die Frage: ob es hier einft ausgebreitet hat, so würden viele Eigenthümer nido iin Walo gab? unbedenklich bejaben, da aus den Torfsümpfer Srande regn, für das ganze Erzeugniß des Landes die Lebno und Mooren, oft aus einer Tiefe von 20 bis 25 Fuß, und zehntgetúbren zu bezablen. Auch von Shetland bat ganje Massen von Bäumen, die in ordentlichen Reiben in an versidert, daß, wenn die Beute des Meeres und der hingestreckt liegen, hervorgegraben werden. Also gab es bier Gewinn aus den Fijderepen nidt wäre, noch ein gröjerer einit auch ein sebr viel milderes Kilima. Wer aber will Ante Theil der Güter lange fton in die Hände des Oberberrn wort geben, in welder fernen Epode diese machtigen Wals gefallen seyn würde, wel er, unter den bestehenden Ver: der bier prangten, und ob, als diese in Kraft ftanden, báltniffen, in manser Hinsicht einen größern Antheil daran Sonne und Erde nide aud anders als jeßt zu einander but, als diejenigen, die man als die wirkliden Besitzer standen, oder ob nicht damahlt ein Continent bier im nörd, betradret.

liden Ocean Rich ausdehnte, von welchem die Orkney8, 'IV. Übergang. Das Historisde der Darstellung Shetlands und Faroer, fammt Jéland, nur durc Natur. konnte die bepden großen Inselgruppen, 018 ein fast durd, wälzungen abgerissene Bruststücke sind? aus Gemeinidaftliches, zusammen begreifen. Ihr Polides Grass und Wiesenwachs ist in diesem Lande, das vom bingegen und das aus Klima und Örtligkeit entspringende Himmel oft zu febr gewössert wird, an vielen Stellen vore Industrielle und Sittliche ist ju persdiedenartig, als daß trefflid, ja das Grün von einer Färbung, wie sie das Auge

in füdlidern Gegenden selten in solcher Frisde zu feben bes die Eidergans ist bier seltener als auf den herlandt,) Eommt. Unter einer Breite von 60 Grad fodre man febr welde den Inselbewohnern durd ihr Fleist, ibre Eger und strenge Winter Dermuthen; aber die feudten und warmen Federn so nüglich werden und inande der ôteiten Holme Meeresdünste lassen es selten zu einem foarfen Froste kom. und Søreren zu einem sehr einträgliden Besitthum mas men, und im Jahr 1665 ward es für etwas außerordent: den. Es fehlen aber die gesegliden Bestimmungen, welde liches gehalten, daß hier 14 Tage Sdnee gelegen hatte. den Fang rechtlich ordnen, wie z. B. in Island ourde ges Nie sind sie seitdem wieder gekommen. In der Regel fängt borbene Merkzeiden in die Sowimmbäute der in Belir daber auf der Pflug idon um Mitte February an, ing genommenen Brutoögel und ihrer Jungen, wie man dafe Feld zu zieben (was er in Norddeutsøland selten kann) und oder anderes Vieb zeichnet. kann bis in den Spätherbst darin bleiben. Dagegen ist es,

(Der Berch I u ß folgt.) wie don gesagt, das Land der Stürme; und eine eigens thümliche Luft der Augen und der Herzen, in der wunders samen Beleudtung der düstern und graujigen Winterscenen, Blicke auf die 23 ener's Ball11c!!. geben die Nordlichter, weldoe bier, bäufiger und glänzender als in den meisten andern Landern, fast in jeder woltenlo. (Fortsegung des Artikel in Nr. 17 über die Tragödie: Belisar) Pen Nadt vom Herbst bis in den Frühling erscheinen.

In einer sehr unhistorischen, aber ungemein populären Bea Dag wohlgebaute und leichte, aber kleine orknenische ziehung, haben die Romane Marmontels und der Mad. Pferd wird sehr fblecht behandelt und gefüttert und bekömmt Tragödie, ale Drama, a16 drenactiges Melodram mit Musie

Genlis, den Belisar, le grand homme et le malheur, als felten einen guten Stoll zu sehen. Vom Rindvieb gilt une und Ballet et a grand spectacle, auf die französische Bühne ges gefábr das Náhmlide; es ist dennod febr ausdauernd in bracht. Lange nast den Belisars von Rotrou, vou Desfon, der aderarbeit und wird aud nad spottland ausgeführt. tai ne 6 und von Colprenede (1644-1659) noch in den Tagen Aud die Scafe gehören zu einer kleinen, aber feinwollig, Ludwige XV. behauptete inan frisch weg in den Salong, Belisar ten Gattung; werden indeß fdledt unterhalten und laufen ien gar kein würdiger Stoff füré Trauerspiel: le sujet, trop

au dessus du comique, ne comporte point assez de chaleur fast wilo berum. Man rühmt ibre ungemeine Fruchtbarkeit; ifre Wodie wird nicht gesdoren, sondern mit Gewalt vom introduire? quel evenement de vie de Belisaire pourroit on

pour le tragique (!!) ou mettroit on la Scène ? quels acteurs Leibe gerissen. Das Schweinefleisch ist köstlich und wird viel choisir ? un aveugle mendiant ne peut devenir le héros d'une gegessen. Sogar die Borsten dieser , im Norden immer sebr tragédie!? quoi? dans une tragedie nn soldat? — des femmes, lang bebaarten Thiere; dienen als Stellvertreter des Hanfs, mises, comme celles du has peuple! un héros vélu en Ankertaue für Fisderböte daraus zu dreben, und zu Stricen quinze vingt! cela n'est pas supportable"! - Gegen diefe für die Vogelfänger und Federsammler, woran man sie an vortrefflichen Unsichten des Trauerspiels in den französischen

Salons der bon vieux tems, erhoben sich denn doch noch einige, den Felsen zu den font unzugänglichen Nestern binablaßt.

Selbst Hunde und haben sind hier sebr elein, so wie wenigstens von der Form der antifen Tragödie ergriffene

Selbft Hunde und sagen sind bier sebr Elein, so wie Classiques, dem ihnen zunächst stehenden Senega nach meie fie überbaupt im Norden viel von ihrer natürlichen Lebbafo nend: jenes Schauspiel für Götter: „vir fortis cum mala for. rigkeit einbüßen und ihre widerliden Stimmen selten ertö: tuna compositus”, die „victrix caussa Diis placens , sed victa nen taiten. Die wilde Gano riebi man hier nicht oft, aber Caloni” könnte doch auch fürs Publicum kein ganz unwürdio die zabme Gans und die Ente wimmeln uin jeden tleinsten ges Schauspiel legyen? Napoleon liebte bekanntlich die TrQs Hof in ganzen Heerden. In den erstern wird sogar ein Theil gödie ungemein. Der alte Römerston, der 90e6 und 2016 auf

den Wehrstand bezog, idien ihm eine unerschöpfliche Quelle. der jährlichen Angaben bezahlt, und geräuchert maden lie, Don Belisar aber, wolle er nichts hören und sein schlechtes nebst den Feiern und Spulen, einen Uusfuhrartikel. Hirsche Gewissen gegen den edlen Moreau, fonnte wohl feinen ft;lim. mag es vor undenklichen Zeiten bier gegeben haben, da meren Herold finden, als den, durch seinen Knechtssinn gegen bin und wieder 1106 stattlide Geweihe ausgegraben were den Militārdespotism berüchtigten comte Regnaud de S. Jean den. Aus die Hasen, deren es im 16. Jahrhundert in Hon d'Angely, der zum Didter Jouy mit mahrer Naine tät nodo graue und weiße gegeben haben soll, sind lange der: fagte: „es seyen gar nicht die dramatische Schwierigkeiten, f#wunden. Füdse, deren list und Tücke den großen date die er meine, sondern Rückfidten: „d'un tout autre ordre. Un beerden der Zsländer so furdtbar iit, sweinen, wie Wölfe illustre Général, persecuté, condamné, proscrit par un E m

pereur”(!!) Joun legte unter diesen Aussichten den Belisar und Eber, fier nie gelebt zu haben.

ben Seite und wendete sich dafür zu den legten Hugenbliđen Land- und Sangvögel feblen nidt gang, desto unende des Sultans von Mysore, Tippo. Saib, die zugleich manchen lider find. Die Gattungen und Arten der Seevögel (nur erwünschten Auffällen gegen die Englânder, manden Hope

nungsanspielungen auf die Zerstörung ihres unermeflichen der geliebt wird, (- es ist übrigens, wohl ein bodoft lächerli. Reichs in Ditindien, Anlaß und Raum gaben. Nach der Reo der Verstoß. daß Antonina im französisden Trauerspiel, nide ftauration suchte Jouy seinen Stoff wieder hervor und fügte nur mit übergroßen Ansprüden auf jansenistische Tugend, ron. dadurch bey seinen Landsleuten, dem Strange reines Ruhmed, dern auch, fie, die Todter eines Wagenlenlere aus dem Hip. ein neues, Ich örne8 Blatt ben.

podrom, mit Ansprüchen auf eine erhabene abfunft (!!) und Belisars hobe Entragung und Tugend, seine Größe. Sein noch dazu im Gegensaß mit ihrer Freundina uad Feindinn, tiefer Fall, die am Bettlerstabe vertrauerte Blindheit, waren der Kaiserin Theodora erscheint !) bisher die Grundlage aller französischen und deutsten Versuche. Judem brauset milder Wufruhr durch die Gassen des ben' Nur suffners dialogisitte Chronił : Betisar, bat bloß Ver. drohten Contantinopel.. Das Dole begehrt ungestüm die Bb. bannung und Bettelstand am thrazischen Bosphorus auf ihm frenung Belisare. Theodora , dem Sturme nicht gewassen, gelassen und den Führer: Knaben, – doch nicht die wahrhaft verspricht, die kommende Morgenröthe folle dem Helden la did)terische Blindheit. Uuch ist die Weise merkwürdig, wie Theo: Freyheit sehen. Aber die Treulose benüßt die Nacht, um den dora und Antonina erscheinen und wie rogar ohne alle Noth erlauchten Feldhern blenden zu laffen und ihn in Sllaventracht das Verhältniß zwischen Antonina und Theodos, mit einge. 31 Stadt hinaus zu froßen. (Jeßt erst beginnt eigentlich das fügt wird! Jouns Belisar hat der Freyherr Julius von Stück ) E & hoffen ins Deutsche übertragen. Wahrhaft merf wür

Aber auch noch in diesem Jammer widersteht seine große Dig ist dieses, an schönen Gedanken und sinnreichen Wendun: Seele, Antoninas Racheplanen, wie denn auch Er und sein Kuabe gen reiche Trauerspiel durch die national. französiche G.be, die so glücklich waren, die alte Mauer im thracischen Waldes dunkel tragisden Stuffe, gleich Pflanzen. getrodnet, in die Bücher augenblicklich zu finden, die der Herd des ganzen Trauerspieles einzulegen, sie benm Hintertheile anzufaffen oder das Ende zum ist. Er verloomäht den Bund seiner Tochter mit einem Feinde unfang zu win a then, und um nur die Unid uhrrobeinlichpeit im Roms. Er warnt Justinian, der mit seinen Schaaren, auch ben Wechsel der Zeit und des Drtes (über die man fich doch der alten Dauer steht, über feine schwer bedrohte Stellung und eben so, längst raisonnire haben sollte, wie über die Theaters zeigt ih:n eine Möglichkeit der Rettung. Justinian und der blinde mableren und Perspective) zu vermeiden, einen ganzen Belisar treffen und erkennen sich, aus Anlaß eines Nachtgefech.

Thurm von Babel a Der erdentlichen, anderu Unwahrscheinlich. tes. in dem Juitinian, yerirrt, gar sehr bittet, ihm auf den rech. keiten aufzuhäntell, bloß um jene verknödierter und 110 dj obento ten 2004 ju helfelt. Belisar verzeiht, ronimelt die römischen drein inißverilandenen Uristoselischen Einheiten aufredt ja ero Flücielinge um sin führt sie zurüd zu ihrern labarum, stellt sich halten. Um dieser Sinheit der Zeit und des Orteb willen, müso selvit an ihre Suiße, stegt und stirbt. . fen sit 2ntonina und ihre Todter, der blinde Belisar mit sei. Su idenig die in Nr. 17 vorgetragenen, flüchtigen Bemer. nem Kraben, der Kaiser Justinian und der Bulgare11f3nig und kuingen den Archive über den Belisar, Anspruch haben auf eine die Heere Nomé und der Barbaren, hinter ciner alien Mauer ersd öpfende Würdigung dieses edlen Werkes, so dürfte dodo. in einem fumpfigen, thraeisden Wold pünctlich zusammenfinden. auch diejeb Wenige genügen, um dem deutiden Dichter, bev Der Inhalt der Joupsden Tragödie ist in Kürze folgent

. Weitern die Palme ju reichen vor der pretiösen Armuth und der: Gleich als Belisar, in Folge einer von seinem Nes conventionellen Geziertheit 0:8 französichen. benbuhler Narset geführten Hofintrigue. gestürzt und in den

(Die Fortsegung dieser Rubrik folgt.) Kerker geworfen war, find rein Weis Antonina und seine Toch. ter Gudoria, mit Marcian reinteist treuesten Waffenbruder und mit mehreren Anhängern det folder, in Thraciens duntle Wäl. Anzeiger der österreichischen literatur. der geflüchtet.

(Fortrefu ng.) Der Bulgarenkönig Thelesis hat den erlauchten Flüchtlinie gen großmüthig eine sichere, galline Frențlätte gewährt

. Er 242. lligaris de literatur. Tudományos Gyüjtemény. Imidt rich an, mit einem furtibaren Barbarei heere sich auf

1826 VII. Heft. Byzanz zu werfen. Er_erringt Vortheile. Der Weg nach dem I. 26 ha no lung. Einige Bemerkungen über neuen Rom steht ihm offen, des greisen Justinian lage ist ge: 8. J'i. Pidautis mus, und S. G’s , vom Himme fährlich. Darum muß dieser sich selbst an die Spiße des Heeres gek v 1.1 menes a usschließendes Privilegium von Pellen, von dem niit Belisar alle Siegesztversiche gewichen işt. FF Explerer Aufías steht im Tud. Gyüjt. 1824 XII. Heft

In das unwegiame Thracien, mit der letter ihm noch S. 69 likierer ist der schon in diesen Blättern erwähnte 1826 übrigen Heereetraft vordringend, geräth er in eine durchiconit. II. veft S. 121; bende bestritten, besonders aber leßterer, dem tene, unbekannte Gegend, wie in eine Falle und Ideilt sammt schönen Geschlecht den Beruf eben sowohl als das Recht zu lite. seinem Heer, eine sichere Beute der Bulgaren.

rarischen Arbeiten – gegenwärtiger mit Geschmad und stellings Thelesis ist von dieser unfehlbaren fyofung mit Siegebi niß geschriebener Aufiaß – welchen auch die Redaction der foil durchdrungen. Antonina befruert ibu unaufhörlich zur Aufmerksamkeit ihres Publicums empfiehli-beginnt mit einer Rache, die römische Flüchtlinge dringen ibm leidenschaftlich ihre Einleitung über die Bestimmung und Natur des Weibes, ents besten Dienste auf, überdieb gehört er auch durch die Liebe wirft rodann die Geschichte des Zustandes dieses Geschlechtes dem Baure Belisars, an, Antonina hat ihm die Hand Eudorias bey versa iedenen Bollern des Altert umes, ihr verbesserteb imgesagt, die er glühend liebt und von weither e: eben so mie. Stidial furty Ei: führung des Christenthume; deir Anfang

ihrer höheren Achtung durch die Gerinarien, den Tulminationss lunde. Über P. Abrah a in a Sta Clara, finnreiche punct ihrer Verehrung im Nitterthum und in den Gesängen der Gedichte und derzbafie Einrälle von Wien Promenzalen, ihren spätern Einfluß auf die Gelehrsamkeit in 1826 6 en S drämbl von Samuel Kill. Frankreich und die neuesten Verdienste der Frauen um die III. Biljenichaftliche Anzeige n.

über die literatur dort und in Deutídland, mit einem vorurtheils. offentlide Jabresfeder der ungarischen Gesells freyem Rüdblid auf Ungarn; worauf folüßlich die eigentliche dy aft a m evangelischen Eyceum zu Preßburg Beweißführung und theilweise Wiederlegung folgt? – und so den 24. ) un 1) 1825. Dieser bloß von dißbegierigen ratrios mag das einzige Berdient des erwähnten eleinlichen Zufiaßes tisden Jünglingen, ohne dic Anführung irgend eines älieren das leon, daß er zu der gegenwärtigen gediegenen übhandlung Vorstehere, unter sich gegründete Verein, dessen Ichöne Früchte sowohl als zu ein paar weiter unten folgenden die nächste Ver. ben dieser Gelegenheit auch von vielen aus Beranlassung des anlassung war und doch einen bessern Begriff von der Stuffe Reichstages anwesenden fremden Waterlandsfreunden des ver. geben tann, auf der Geschmad und Bildung in Ungarn sehen. dienten Benfalls gewürdiget wurden, ist nide nur für jeden

2. Beidhreibung des vorm ahligen Samal0u. Patrioten erfreulid), sondern zugleich die bündigste Wiederles Tenser, klofter $ ju Maje, pon boleč z 1. - Dieser gung der gehäßigen Anklage des Hrn. N-. „ nolumus hungaftrenge Orden hatte seit seiner gereßmäßigen Hufnahme in Un, rica audire.» Tud. Gyüjt. 1825 II. Şeft. übrigens fann sich garn im Jahre 1715 nur 3 Klöjler im Lande, auf dem zabor. Referent hier der Bemerkung nicht erwehreit, daß der ange. Berge ben Neutra, ju laucler, in der Odenburger, und zu führte Umstand, so wie selber einerseits als freywillige Äuße. Najl in der Komorner : Gefpanordaft, alle find seit 1983 auf. rung der Anhänglichkeit an des Vaterlander Sprache bei der gehoben. Das hier beschriebene, dermahlen öde, und nur zum sich selbst überlassenen Jugend, allerdings erfreulich und ehrens Theil durch die Arbeiter einer l. privil. Soßen und Grootuch. voll ist. lugleich andererseits eine eben nicht löbliche Kälte ges fabrik bewohnte Kloster biethet eben keine besondere Merlidûrs gen die sch011 an lidh felbst, als erste landessprade beachtens, digkeit dar; die Kirche ist zerstört und ihres nicht unbedeuten. werthe, und überdies durch wiederhobite landesgerege dringend den artistischen Schmuckes beraubt, dessen einzelne in andere anempfohlene magyariste Sprache beweiset, welcher man.. Gotteshäuser übertragen' find. Näherer Untersuchung werth unerachtet des von allen Seiten gegebenen Beyfpielo, noch in. fcheint die Inschrift eines daselbit 1746 ausgegrabenen aber mee niet die gebührende Lufmerksamkeit widmen will, måt. jegt vermißten römisden Sarkophage, und die am Schluße rend schon längst außerordentliche Lehrer der deutschen, französ vorkommende Bemerlung, daß dieß Seloster aus dem Material silden, englischen und sogar der slawischen Sprache an eben dies cines früher daselbst befindlichen Tempelherrn : Plosters erbaut rem Lyceum eingeführt sind! - Neue Irattnerische Bero ren, dessen Grundfejten noch jeßt in der Nähe zu sehen sind. (?) 1 a gwerte 4 Nummern. Diesem Hefte ist das Bildniß

3. Pancastrild e Lebranstalt ju lemberg von des um die vaterländische Literatur vielfach verdienten Grüno , Carl H. Rifl.. – 4. Georg Braboo isly's Biogra. ders dieser Zeitscórift Johann Math. Trattner you Petroza; phie. Dieser schon ein Mahl in diesen Blättern erwähnte Ges Gerichtstafel.: Bensißers der l. Strachorr und Sathmarer Ges lehrte mar geboren den 8. März 1762 zu Somok • Bödögön in spannschaften bergegeben. Er war geboren 5, Dec. 1789 und der Webprimers Gespannschaft, und der Sohn des evangelis starb 14. März 1824. Dem Derdiensiyoden Patrioten bätte ichen Superintendenten Samuel Hr. 218 er (dou 2 1/2 wohl ein Bild von böherein Kunstwerth gebührt. Jahre das Predigeramt verwaltet hatte, ging er aus reinem

1826 VIII. Heft. Eifer für die Wissensdaften auf die Hochichulen su Wittenberg I. 26 handlungen. s. ilber den. Werth Dor Dich to und Halle; yon lekterer Murensátte aus, wurde er 1788 zum ku njt, Unonym. Nechtfertigung der Theorie der Prediger nach Palotta ing Vaterland berufen und wirkte von Dritte in Form der 3 e it worto veränderung gegen da an in mehreren Gemeinden mit Segen. Er starb den 12. Fra ili Versea ho, Don Fridor Gui m'it b. Abermahlt April 1825. Seine zahlreichen S briften sammt Wiederhohs eine Sprachstreitigleit! die der Verfasser wohl recht gut durchs lung der im Tud. Gyüjt. 1826 $eft Ví. angeführten Manus führt, welche aber fürs Vaterland von eben nicht großer und scripte werden ausführlich aufgezählt; lektere allein wachen fürs Ausland von gar keiner Wichtigkeit ist. 3. Hittet lii 965 Bogen aus.

der Ka in pf für Frau Eva Tatatit, (worthvolles II. Literatur. Daterländische Büchert unde. magyarische Disterinn) in Hinsicht der DB úr de und újt betisch Briefe über Michael Vörösmarty's Rechte des me i blide en Gesto le dis von Oustan d. epische Gedichte, von Franz Jold y. 1..616 10. Brief Szontagh, und Barl o. Riff. Ein ebenfalls durch Ga.

aber dessen neuestes Beldengedicht 3 a la u$ Flucht, in 10 briel Sebestyeu's vom Himmel gekommenes queidhließendes • Gesängen. Dieß vaterländische Epos, dessen Inhalt lammt Privilegium veranlaßter Auffaß, in welchem die benden Ritter Charakteristie der Personen und Proben der Verfaffer mite die Würde der Frauen, zu ihrer eigeneu (Ebre, männlich vero theilt, und mit Wärme beurtheilt, ist aus den Zeiten des ers fechten. ften ungarischen Herzoge Arpad, wie dieser auf seinem Zug 3as II. Literatur. Inlån dilde. 3 alaus Fludt von taus land erobert, den durch griechische Hilfsvöller verstärkten Börö8 martbo, Fortießung. – ausländisde: 2 u 6. Bulgaren Fürsten in den Schlachten am Bodrogh und in der g'ug a u$ Thomas Garnette reisen durch § och Ebene von Alpar besiegt, und mit dem Verlust seines ganzen idottland, über Urbarm a cung narrer Bieren Seeres in die Flucht schlägt. 2 u 81 åndische Büchers und Sümpfe, vom Bar. Coloma nn von Pron a 9.

III. Bitererische anzeigen. über die am 25. Spargel und Austera etc. und der Verfasser eifert mit Recht Juny 1826 ftattgegabte öffentliche Fener der gegen den, alle Uchtung gegen das Publicum vorlegenden unzei. Ödenburger ungarisden Gefelldaft. - Beföre tigen Scherz. Nur könnte allenfalls nodo die Frage hinzugefügt

werden, wie die Redaction ein so werthiuses Product in ihre, derungen, auszeichnungen. 21terthümer. 3m ernsten missendaftlichen Zweden gemidmete Zeitschrift aufneh Dom 0,88 beil. Jan u a r i u 8 ju Neapel entdeďte men konnte ? – Ungarische Musikalien. Neue Trat le Grabschrift des auf Veranstaleung reiner G a to nerische Verlag 6 bücher 5 Nummern. tinn Johanna 1345 ermordeten Herzogs Undre a 6

Magyaril de 6 Zeitung & wefen. Seit 1. Jänner Sönig Ludwigs des Großen Bruders, mitgetheilt vom Genie 1. F. erscheint zu Klausenburg in Siebenbürgen, eine neue poli. Ha u pt m. ludwig v. Goro. 3 Neue Trattner i. tische Zeitung in magyarisder Sprache, unter dem Titel: Ha. de Berlag 8 merte.

zai Hiradó (vaterländischer Verkündiger) in 4. mit einer Zugabe 1826. IX. Heft.

in 8. Nemzeti Gazda (Der vaterländische Landwirth.) Der Hers

ausgeber ist der als Verfasser mehrerer mathematischer und 1. U6 handlu n gen. 1) über da 6 Schöne, von landwirthschaftlicher Werke bekannte einstmahlige Professor am Simon eine ästhetische Ubhandlung in Briefen. 2) A ne is Keijtbelner Georgicon, Franz Petbe von Kiff : Szantho. Für fernde Botanie, don Fran; Tata 9. Zunädit im Bes das große volfreide Siebenbürgen ist durch diese Zeitung, die

erste und einzige in dieser Provinz, wohl einem wahren Bes jug auf neue passendere Benennungen der Pflanzen. 3) N io dürfniß abgeholfen, und in Ungarn selbit, werden sich immer colaus 3 rin y's, de 6 vom Eber erlegten, Geistes. auch Pränumeranten finden, besonders wenn, was vom Ver. bild, und lebte Thaten von sholec; 9. Aubsug einer fasser zu erwarten ist, die landwirtschaftlide Beylage das Ino alten Druckschrift unter dem Titel: der neu eröffneten Otto. tereife zu steigern willen wird. -- il berhaupt bestehet in Ungarn

immer iloch eine verbältnißmäßig geringe Zahl von Zeitungen maurisden Pforten Fortsetung 1700. Augsburg, von Lorenz in Ullgemeinen, und von magyarischen insbesondere. lekterer Kroninger und Gottfried Göbel. 4) über die übung Art sind bloß der in Wien von Daniel Panczel herausgegebene des Berita ndes, eine pädagogishe ushandlung nad Nie. Magyar Kurir (magyariicher Kurir) ohne Benlage; und die in

Peitis ericheinenden Hazai és Külföldi Tudósitások (vaterläns maner, von Michael Halaliy. 5) 3 weytes Sendo dijche uno aue wärtige Nachrichten) mit einer Zugabe unter dem foreiben an in eine Freundinn, in Angelegens Titel: Hasznos Mulatság (Nüßliche Unterhaltung.) Außerdem ers heit unseres Geschlechte 8, von Eva Takats, ver: scheinen su Prefburg und Ofen, deutsche, und zu Preßburg eine

lateinische Zeitung. e beligten Karat 6. Ubermahls eine durch das abgeschmackte

2-t. angeblich himmlische Privilegium veranlaßte Erpectoration ! Da aber auch Gutes durch zu ofte Wiederhuhlung jum Eckel 213. 2 b ja m m ung und Urvaterland der Ungarn, werden kann, so it bloß zu wünschen, das dieß der lebte Aufsaß alo Wirdigung aller vorzüglicheren über diesen Gegenstand bis. in dieser höchst abgeschmackten Streitsat en sey. -- 6) Geid i do te ber eridienen Striften, von Carl Szeleczky, Professor, und der Kill Honthee Seniorats Bibliothe è Unonym, druckt mit Belnay’ichen Schriften 1827. 8. 27 Seiten.

Mitglied der philologischen Gesellschaft zu Jena. Prefiburg ges worin einige in der dießfälligen Bericht Tud. Gyüjt. Iv. Heft: Durchaus etwas ganz anderes aló der hoch trabende Titel vorkommende wereutliche Irrthümer beridrigt, und das Ent: verspricht, mit einem Worte nichts mehr und nidts weniger stehen und der Fortgang dieser lobenswerthen Anstalt weitläu. Powskiy über den ursprung der Ungarn mit vornehmen Seiten.

als eine Anpreisung der Schriften des Hrn. Professors Dans figer beschrieben werden.

biiden auf seine Vorgänger und Nachfolger, im Tone ciner ges 1. Literatur. Bûch erfunde: D berungarische wöhnlichen Budhändler: Anzeige einer Schrift, welche bereits Minerva 1826. 1. Vierteljahresheft

. Dem Juhalt dieser den Weg alles Papier geht, noch einige Eremplare an den

in den leßten Zügen liegt, und von welcher man, bevor sie Zeitschrift, seit ihrem Entstehen im Jahre 1825 wird nächstens Manu su bringen sucht. ein eigener Aufsatz in diesen Blättern, gewidmet werden. S. 3–8 Pray, der fleißige Geschichtsschreiber mit Citas über Alexander Clom a's von & örös Reisen, nach

ten der Widerlegungen aus Dontowóku).

Ĉ. 8 - 9 Katona, der unermüdete Sammler, eben so. dem Quaterly oriental magazine, aus dem Julyheft des Urs ·

S. 9 Feller, der poetische Geschichtskräusler, desgleichen. chivs 1826 überseßt.

S. 10 Alepander Somogyi, eben so. III. Wissenschaftlich e 2111 zeigen. Unzeige. des in

- 17 v. Gregor Danko w 8 € y, der mit der grie, Peth durch eine Gefelichaft von Magnaten vom 4. Juny 1827 für den foridenden Historiker stets von der höchsten Wichtige

chischen Sprache vollkommen vertraute Mann, dessen Arbeit angefangen jährlich zu veranstaltenden allgemeinen Pfer: feit bleibe: wird, weil sie nicht bloß das rohe Material im de, Wettlaufes gegen Prämiell. U u $ ; e ich n u n. ausgecebaren Umfange, sondern aud das Material gehörig gen. Georg Arno 10 städtischer Murie director su

bearbeiter und þenüßt enthält zc." mit Juhalis: linzeige seiner

S driften. Theresiopel wird von Papíte leo Xll. weg en Hat ere Szeleczf, dieß alles init Hr. Danfowskys Ge. einer Seiner veiligkeit gew idineten Meise mit nehmigung oder gar auf seine Aufforderung geschrieben, so ist einem S dreiben und goldener Den in û n ;

dieß ein sehr verbrauchter Kunst. Griff der wenig mirten wird, lohnt. Bericht über eine in Theresiopel neu muß pr. Dantoms?y wohl auch bethen:

ist es aber bloß eine collegialische Freundschafts : Sejeigung, so su st a n de gebr a ch te vaterländische Scha u b ühne. » D Herr schütz' mich vor meinen Freunden, gegen meine

Nüge, gegen den Einsender einer läppiíds spaghaften In: Feinde will ich mich schon felbit wehren!” schrift unter dem Titel Alterthümer in Tud. Gyüjtemeny 1825. und auch in feinem Schematismus haben wir es gefundeå,

Herr Szeleciły nennt sich Professor, sagt ung übrigens nicht, ill. Heft von Holeczy. Diese Inschrift ist nichts anders als der welchen Gegenstand er docire? doch nidt die Geschid) te ? bundertjährig abgenußte Spaß: Cujus Julius Caesar as lieber

(Die Fortretung folgt.)

10

bes

Redacteur : Joseph Frepherr von Horma pr. Gedrukt nnd im Verlage bep Franz ludwig.

« PredošláPokračovať »