Verse und Sachen: kulturwissenschaftliche Interpretationen römischer Dichtung

Predný obal
Königshausen & Neumann, 2003 - 306 strán (strany)
0 Recenzie
Recenzie nie sú overované, ale Google kontroluje prítomnosť falošného obsahu a po jeho identifikácii ho odstraňuje
Für den kulturwissenschaftlich orientierten Tübinger Latinisten Hubert Cancik ist die von ihm theoretisch begründete und praktisch geübte Form der "Gesamtinterpretation" ein Ziel humanistischer wie wissenschaftlicher Bildung, das - trotz der angeblich unausweichlichen Spezialisierung - mindestens als regulatives Prinzip nicht aufgegeben werden darf. Ansonsten sieht Cancik die klassischen Texte zur schnöden Literatur degenerieren: "Eine mißverständliche Autonomie der Texte, ein oft verständlicher Argwohn, der Schlagworte wie Biographismus, Psychologismus, Historismus, Positivismus für Argumente hält, pflegen dann die Integration der Texte in ihren kulturellen Kontext - und damit letztlich ihr Verständnis - zu verhindern." Indem Cancik zusätzlich für eine stärkere Beachtung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedingtheit der Kultur plädiert, erweist sich seine Kulturwissenschaft als Kultur- bzw. Literatursoziologie. Mit der weiteren Pointe, daß die favorisierte Nüchternheit einer solchen Betrachtungsweise der Dichtung und ihrer Interpretationsgeschichte wegen geübt wird: durchaus zu deren Ehren. Die Herausgeber halten die von Cancik betriebene Literaturwissenschaft für so herausragend, daß sie auch für andere, moderne Philologien paradigmatischen Wert gewinnen könnte: Verse sind Verse und Worte eben Worte, doch bleiben diese auf Sachen bezogen, sind alle drei in soziokulturelle Verhältnisse eingebettet und reagieren auf sie. Zugleich transzendieren vor allem hochgeformte Worte, Verse, ihre Ursprungssituation, sind extrem offen für neue, spätere Kontexte, besitzen also stetige Aktualität, vorausgesetzt, es finden sich Übersetzer bzw. Interpreten in so kompetentem wie emphatischen Sinn.
 

Čo hovoria ostatní - Napísať recenziu

Na obvyklých miestach sme nenašli žiadne recenzie.

Obsah

Seneca und die römische Tragödie 1974
36
Delicias Domini Ein kulturgeschichtlicher Versuch zu Vergil
49
Der Eingang in die Unterwelt Ein religionswissenschaftlicher Versuch
66
carmen und sacrificium Das Saecularlied des Horaz in den Saecularakten
83
Spiegel der Erkenntnis Zu Ovid Metamorphosen III 339510 1967
101
Ovids Bacchanal Ein religionswissenschaftlicher Versuch zu Ovid
142
Ein Traum des Pompeius Lucan Pharsalia VII 147 1970
169
Amphitheater Zum Problem der Gesamtinterpretation am Beispiel
189
Villa Tiburtina Manili Vopisci 1978
205
Größe und Kolossalität als religiöse und aesthetische Kategorien
224
Phoebus der Barbar Texte in der Sklavensprache CIL VI 24162 1976
249
Drucknachweise
292
Autorské práva

Časté výrazy a frázy

Bibliografické informácie