Obrázky na stránke
PDF
ePub
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

LOAN STACK

84200

Vorbemerkung des Autors.

Die nachfolgenden Vorlesungen beanspruchen nicht, den

Gegenstand vollkommen zu erschöpfen. Sie bilden nur einen

Theil, etwa den vierten Theil eines größeren Werkes, den

einstweilen zu veröffentlichen gerathen schien. /

[ocr errors][ocr errors]

BR127
Abis

1270
MAIN

Inauguralvorlesung

über die

Philosophie der Geschichte.")

ūdas

as ist ,, Philosophie der Geschichte" ? Frre ich nicht, so giebt es wenige Personen, die, wenn eine solche Frage plöblich an sie gerichtet würde, sich nicht einer gewissen Unflarheit in ihren Begriffen bewußt würden und mit ihrer Antwort zaudern müßten. Das Wort „Geschichte" hat seine bestimmte Bedeutung; das Wort „ Philosophie" besißt wieder die seinige. Was geht nun aber aus ihrer Verbindung hervor? Welchem von beiden Begriffen gehört die Combination an? Oder in welchem Verhältnisse sind sie verbunden? Oder was herrscht vor ? Ist das Resultat Philosophie oder ist es Geschichte ? Wird erzählt oder wird verglichen und deducirt ? Ich werde mich bestreben, im Verlauf dieser Vorlesung eine Art Antwort auf diese Grund- und Hauptfrage zu geben./

Ich habe gesagt, das Wort „Geschichte“ drücke eine volle und bestimmte Bedeutung aus. Ju der That hat sich sein eigentlicher Gegenstand im Ganzen und Großen von den frühesten Zeiten an bis zur Gegenwart nicht verändert. Die Geschichte handelt von dem ganzen Gang des häuslichen und nationalen Lebens, von den Stämmen und Völkern, von ihren Rünsten und Waffen, von ihrem Fortschritt und von ihrem Verfall, ja von dem ganzen zeitlichen Schicksal jener großen

*) Gehalten vor der katholischen Universität von Frland.

« PredošláPokračovať »