Obrázky na stránke
PDF
ePub

Die Preußisden Grundbudgeseße

unter Berücksichtigung der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung

erläutert von

Dr. 5. Obernek,
Rechtsanwalt am Landgericht I zu Berlin.

650 Seiten Taschenformat, elegant in Leinen gebunden

Preis 4 Mark 50 Pf.

[ocr errors]

Inhalt: 1. Eigenthums c r werbsge führung desselben, Tabellen

zur Berechnung der Stem 2. Grundbuchordnung.

pelabgaben. 3. Formulare.

7. Gescß über die Form der Ver4. Einführungsgeseße.

träge, durch welche Grund5. Kosten - Tarif und -Ta stücke zertheilt werden. bellen.

8. Ausführungs - Verfü 6. Geseß, betr. die Stempelab gungen mit Anlagen. gaben, Anweisung zur Aus 9. Sachregister.

Bei der reichen Kasuistik und der Fülle noch unentschiedener Kontroversen auf dem Gebiete des Grundbuchrechts bedarf der Praktiker neben dem hervorragenden, umfangreichen Werke Turnau's und den ausgezeichneten Arbeiten von Achilles und Bahlmann für

die täglide praktische Ssandhabung der Gesetze cines Hilfsbuchs, welches in handlicher Form einen Ueberblick über den gesammten einschlägigen Rechtsstoff und den heutigen Stand der Theorie und Praxis unter yinweis auf die Quellen gewährt. Diesen Zweck verfolgt die vorliegende Bearbeitung.

Bei den Erläuterungen ist darauf Bedacht genommen, den Zusammenhang der einzelnen Bestimmungen mit den Prinzipien des Gesekes klar zu legen, die von der Theorie und Praxis gewonnenen Resultate hervorzuheber, auf die Kontroversen hinzuweisen und die wichtigsten bei selbstständiger Stellungnahme fuiž zu erörtern. Besonderes Gewicht ist darauf gelegt, den einschncidenden Einfluß der Reichs justizgeseße, des Breußischen Zwangsvollstreckungsgescßes vom 13. Juli 1883 und der neuesten Judikatur des Reichs- und Kammergerichts zum Ausdruck zu bringen. Bestimmungen, welche in ihrer praktischen Anwendung Schwierigkeiten machen, sind durch Beispiele dem Verständniß näher zu rücken gesucht.

Das Deutsche Wechselrecht

mit erläuternden

Formularen und Beispielen aus dem Gesamtgebiete

des Wechselverkehrs

von

Dr. jur. g. Xey. 1886. VIII, 195 S. 80. Breis eleg. gebunden 2 Mark 70 f.

Die vorliegende knappe und klare Darstellung des Wechselrechts ist zuvörderst für den akademischen Gebrauch geschrieben, eignet sich aber auch für den praktischen Juristen und den Geschäftstreibenden. Eine Formularsammlung, welche 40 Entwürfe von Wechseln, Protesten, Wechselklagen 2c. enthält, erleichtert das Berständnis der vielfach fompli: zierten wechselrechtlichen Bestimmungen.

Kritik moderner Redtsphilosophie

von

I. Kühnast,

segl. Landrichter.

1887. 7 Bogen 8°. Preis 2 Mark.

Die Lehre von der Prioritäts-Abtretung

nach deutschem Hypothekenrecht

pon

E. Paris,

Reichsgerichtsrath.
1883. 125 Seiten groß 80. Preis 2 Mark 40 Pf.

Die

Uebertragungsform der Grundschuld.

Von
E. Faris,
Reichsgerichtsrath.

1883. 31 S. 1 Mark.

Juftitutionen und Pandekteu

mit specieller Berücksichtigung

der Quellen, der Reichs justizgeseße und des

Preußischen Landrechts

[blocks in formation]
[ocr errors][merged small]

Inhalts-Übersicht

Seite

[ocr errors]

2-4 5-10

10-11 12-15 15-19 19-21

22-23

23-24

24–28

[ocr errors]

Bud IV. Familienredt.
Erftes Kapitel: Eherecht.
A. Begriff, Arten und Erfordernifie der Ehe.

1. Begriff und Arten

2. Erfordernisie
B. Schließung und Aufhebung der Ehe. Wieder:

verheiratung.
1. Eheschließung.

a. Verlöbniš

b. Form der Ehesdyließung 2. Auflösung der Éhe

3. Wiederverheiratung
C. Wirkungen der Ehe.
1. Einfluß der Ehe auf die persönliche Rechtsstellung der

Ehegatten
2. Vermögensrechte der Ehegatten.

a. Algemeine Lehren
b. die dos.

a. Begriff, Arten und Bestellung
B. Rechtsverhältnisse an der dos.

aa. die dos während der Ehe

bb. die dos nach Aufhebung der Ehe
c. Parapherna
d. Donatio (ante) propter nuptias. donatio inter

virum et uxorem.
a. Donatio propter nuptias

B. Donatio inter virum et uxorem
3. Entwendungen unter Ehegatten
D. Verfahren in Ehesachen
Zweites Kapitel : Rechtsverhältniffe zwischen Eltern und

Kindern.
A. Väterliche Gewalt.

1. Begriff und Erfordernisse .
2. Entstehung und Aufhebung.
a. Erwerbsgründe.

a. Legitimation

B. Adoption
b. Aufhebungsgründe

28-30 30—35 35-36

.

36-37 37-39

40 40—42

42-43

.

43-45 45-51 51-56

« PredošláPokračovať »