Obrázky na stránke
PDF
ePub

Wohffeilheit auszeid nen fod. Der Druck des Reibers tann Sadjen. Telden, nach Fraby; – Bictorine Fürstinn zu une taben auf die bequemste Art durde eine draube regulirt halt. Bernburg - Schaumburg, nach Stirnbrand; - Ludwig werden, und die Bewegung wird dem Rarren auf die ge Prinz de Gonzaga - Castiglione, nach Schröder ; - Cardinal wöhnliche Art mittelft einer Kurbel gegeben. Die Preise Trautmansdorf, Fürst. Erzbischof zu Damüß, nato Wöhrle nimmt wenig Raum ein, und ibr gebührt in dieser Hinsicht fper Fürst su Singendort, nad Füger; – Johann Fürst von

- Ferdinand Fürst zu Trautmansdorff, itach Stieler; Pros der Vorzug vor den meisten betannten Abänderungen dieser Liechtenstein, nad lampi den Bater; – Jüri Lobfomits, nach Maidine.

Dhlenhaing;. - Fürst Dardenberg, nach Lieder; - Carolina . Seit der Entdeckung der neuen Welt find 2345. Arten Fürftinn v. Lobkowiß, geb. Fürstinn Schwarzenberg, nad Ohlens don Bäumen und Pflanzen aus Amerika na England vers bains ; -- Marianne Fürftian Schwarzenberg, geb. Gráfinn o. pfangt worden ; mebe al$ 2700-Arten sind vom Vorgebirge benfeld; - Fürstinn Pauline v. Schwarzenberg, nada Öhlenbaing ; der guten Hoffnung nad diesem Königreiche gekommen. sämmtlid nad Graffi; – Rudolph Graf von Wrbna, nach

- die Fürittanen (Louis) Liechtenstein, Kindly la 3ablanoweka; szjerzu müssen noch geređnet werden einige tausend. Urten, lampi Bater; - Johann Grnest Graf von Honos. Oberst: welde man aus China, Ostindien, Neubolland, verídiedes Landjägermeister, und Johann Graf zu Trautmansdorf, Obersto nen Ebeilen von Afrika und Europa dabin gebragt bat. ftalmeifter, berde nach Lieder ; -- Graf Giulay, nach Krafft ; Im Gangen beläuft sich die Anzahl der in englischen Gár: - die Grafen Subot und Mocjingly, bende nach Graffi;

Gobert, Graf d'Aspremont, nad Pöbacker; die Gräfinner iin wad senden Pflanzen auf mehr als 120,000 Arten.

Caroline Tyunn und Schönfeld, beyde nab Graffi; Gräfinn (Die Fortreßung folgt),

Severin Potocka, nach Jlabey, libiszowskich - Zieliusta , nach Ahrbech; . --Bolfgang, 2160 des Stiftes Kremónünfter,

nad Rappeler ; Franz Edler von Mad, nady Hidl; anzeiger für literatur und Kunst.

Banquier Steiner, nach Füger;. - Herder und Wieland, bens

de nach Tischbein;
Wanderung in die Atellero hieriger künfte und seine Satrinn, nach ihm selbit;

Lavater, nach Ohlenhainz ; Füger.

Zauner, nach Scrös Teri - Earl Hermann Pfeiffer (Salvator. Gasse

Grassi, nach ihm sel6j7; Madonna, nach Raphaeli Nr. 368, sum großen Egrijtopb), 1769 ju Frankfurt am Mayn

Madonna (großes Blatt), nach Füger; geboren ;-kam sehr jung mit seinen Ältern nach Wien, wo sein

Figuren, nach Julian de Parina; Ariadne, nach Graffi Vater als Secretär bey dem (Srafen Kaiserling angestellt wurs

16. f. 2. Diese vielen und mitunter sehr gelungenen Leistungen de. Den ersten Unterricht in der Zeichenkunst erhielt er an der

bestimin ten den Budbändler: Carl Ha a 8, den Künstler Pfeife f. 8. Uradenie, und seine weitere Ausbildung von dem Profess

fer zur Theilnahme an seinem Werte über die t. k. Ges: for Christian Brand, bey welchem er Privat - Unterricht

m äh1de.Gallerie aufzufordern, gu welcher er bieber erhiett, und der ihn audy zu Versuden im Radieren ermunterte,

folgende Blätter lieferte i Titiang- eigenes Bildniß; Maria weldes unserein Künstler so wohl gelang, daß er sich entschloß,

mit dem Kinde, von Sassoferrato; - Porträt Philipps des die Kupferftecher unft su seiner Berufe beschäftigung zu wählen.

Guten, von Rubens; Maria mit dem Kinde, von fra
Er strebte auf der betretenest Baba lich zu vervollkommnen,

Bartolomeo
und ging mit gutem Erfolge zur englischen Manier über. Seine
vorzüglichsten Leistuirgen unter der Wenge der für hohe Herra
fchaften (als Familien. Platten), för Kunft, und Budhand:
lungen gelieferten Stücke sind : Juno und Jupiter, nach Leub

Ni 8 celle
(Das größte seiner Blätter); - Grgherzog Earl als Sieger am
Rhein, eine allegorische Vorstellung, mit zwen Platten abge. Daß Wallenstein gegen Hieb, Slich und souß feste
drudt (aqua tinta und englischen Manier); Napoleon und gewesen, und bep lügen in dem größten Kugeiregen taltblus
Marie Louise, im Kaiser. Ornate, ganze Figuren, nach loders tig umbergeritten, daß er gleid jenem grausamen Commandana
Zeichnung meisterbaft gearbeitet; der Boffauspieler Lange, ten Iglau, Samuel Offerling, die Kugeln init der
als Ulbredt in Agnes Bernauer, nach Wolf (Sr. Fönigl. Hoheit Hand aufgefangen, und den Putveriamuk von Kollet luftig
dem Herzoge 211bert 311 Sadien. Terchen gewidmet). Vorbes weggeidischt, ist unzählige Mable wiederhohlt worden. Valvasos
nannte vier Blätter ind die bisher bekannten größten des Sünft: in seiner Ehre des Herzogthume Srail, untersucht sehr gründe
lere, denselben : Maria Beatrip d'Este, Grzherzoginn son lich, ob man sich denn fest machen, oder feit gemacht werden
Diterroid, nach Caucig ; Maria Theresia, Erzherzoginn könne? Er verneint es unter andern von dem Helden Niclas
von Österreid, nach Streuzinger; - louise, Großherzoginn Bring dein Jüngern, mit welchem er tid oft in feindliden
von Toscana, ebensaA6 nach Krevginger; Herzog Albert 34 Actionen befunden hatte.

der;

Der Weibliche

[ocr errors]

Fr. 6. B

[ocr errors][ocr errors]

Redacteur : Joseph Fienberr von şorma yr. Berleger : Franz Börter.

Gedruckt Sey Franz ludmin.

Geich i dyte, Statiftit, literatur und Kunst.

Montag den 9. und Mittwoch den 11. Juny 1823.

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]

>> (69 und 70 ) Gallerie foenischer Künstler *). die materielle Umgebung will ibren Tribut; sie unterwirft E r ste $ B ito.

die frengeborne Kunst, würdig ausschließend unter der Siegfried Gotthilf Efart, genannt: Sort, P. P. Bofschauspies Ägide Minervens zu wohnen, der Laune , dem Ungesd mack ler und Regisseur des Hofburgtheaters.

der Leidenschaft einer verworrenen Menge: fie macht zue Bon Friedrich Wähner.

weilen selbst das entsdiedenste Talent auf einige Zeit den Wie jedes vollendete leben, in weldem Preife es ficts Ber Begriffen einer falschen Sdule, Theorie und Natürlichkeit wegen mag, von selbst ein Kunstwerk darstellt, so spiegelt dienstbar, sie wälzt Steine des Anstoßes, fie baut Klip: aud umgekehrt die echte Kunst ate Fülle, Sdönheit und pen in der Leitung blinder, starr : und folafsüchtiger, tabs Kraft des menschlichen Dasenns zurück. Bende antworten mer Führer, mit welchen die Grausamkeit der Gewalt fics fice in verwandten, enggerdlossenen Wedseldhören, und insgebeim und offen verswört; sie droht endlich durde den Niemand kann fagen, von welcher Seite der erste harmo: Abgang großer Didter, bodgesinnter Berüber, nationas nische Ruf ersdallt ? Nirgends verbindet sich aber die Kunst ler Begeisterung und Sinnesart, das Feensloß der Poesie so innig und unzertrennlich mit dem Leben, prägt seine in den Meyerbof der Prosa fu verwandeln. Dagegen er: ganze Organisation so vollkommen aus, bis zum treffende scheinen wieder von Zeit zu Zeit auserlesene Künstler gleich ften Gleichniß, zum untrüglichen Gegenbilde als auf dem Meteoren, die ihren nächsten Genossen und ganzen Stads Gebiethe mimisder Darstellungen. Der Sehnsüchtige Enthus ter, ländern, Geldlechtern, bis auf späte Lage einen bös fiasmus der Jugend, die gediegene Reife des Mannes, bern Schwung geben; die Stimme der dramatischen Muse die höhere Besonnenheit des Greises; der Umfang und die dringt um so schneller und wirksamer ins weite Reich des Tiefe von Kenntniß, Phantasie, Gefühl, Erfahrung, Tas Lebens, je länger sie zum Jammer der Guten und Besten lent und Genie; die körperliche Beredsamkeit in ihren vers gedwiegen hat ; allgemeine tiefdringende Bewegungen fchiedenen Höben und Tiefen, in ihren unzähligen Accen: wecken mit fürnendem Donner die Todten, und wie die ten und Modulationen als genauer Abbruc des lebendigen, Sage aus hingestreuten Drachenzähnen gebarnischte Män: wedselnden Geistes; das veränderlige Bild der Außenwelt, ner bervorgeben läßt, so kann aude Blut ein Same des das fic in Völkern, Zeiten, Sitten, Gewohnheiten, Vers veredelten Geistes werden; bat endlich das Verderben die bältniffen buntfarbig bricht, und doch für jeden einzelnen äußerste Grenze erreicht, find alle Genien entfloben, dann gegebenen Fall einen reinen, underfálschten Strahl fors muß felbft , Armuth, Berzweiflung und Schmad die dert: regen diese Reiße, Kräfte, Bestimmungen nicht Trümmer der eingestürzten Tempel wieder aufbauen, und das ganze leben von allen seinen unendliden Seiten auf, den Gräuel der Verwüstung wegräumen helfen. erheben sie nidot die Bühne zur Welt, und den Künstler in Diese Gedanken bothen fid leicht und natürlich dar als lüdtigen, kostbaren Augenblicken zum Représentanten des eine bequeme Einleitung zu der Biographie und Charaktes enigen Weltgeistes ? 216er so gut wird es ihm nidt, daß ristit eines Sdauspielers, der unter seinen Zeitgenoffen als er fortwährend nur in ruhigen, stärkenden Zügen aus dem ein seltenes, vielleicht einziges, lidher unübertroffenes Mu: reinen Quell des Wahren, dönen und Guten trinken ster der guten alten Kunst dasteht, im Laufe seines langen könnte, sen er noch so mannigfaltig und berrlich begabt; verdienstvollen lebens die versøiedenen Perioden, dwan.

kungen, Manieren der Darstellung, wo nicht an fido feltit *) Diese stehende Rubrif wird von verschiedenen Federn fort. gerekt und auch mit Bilonissen der gefeneristen Künstler

erfahren, doch an Undern hinlänglich beobachtet bat, und berleben. – Hier folgt jenes des trefflichen Nejhora, d. durd seine mannigfaltigen Verbindungen mit den ausger

[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

wona 358 aume zeichnetesten Bühnen und Personen einen erwünschten Leite gestorben ; dessen ungeachtet betrachtet er Österreich und nah. faden durch und für die Gefdicte des deutschen Theaters mentlich Wien als seine zwente Heimath, mit der vollen Ero abgibt. Von dieser legten Seite sollte er vorzüglich aufges gehenbeit eines Eingebornen; die Wiener rechnen dagegen faßt werden, seine Eigenthümlichkeit würde dadurch nes ibn zu den Ibrigen, und man muß wissen, daß diese Zubs ben den vorübergebenden fremden Gestalten in das bedste jeifnung nicht so gar leidt erworben wird, aber einmahl er. Licht treten; wir fäben dann mit wassender Freude, wie rungen auch ein sicheres Unterpfand der Liebe bleibt. So hat er allmählid wurde, was er jegt ist, erhielten einen leben: die Kunst durd ibn und in ihm, den Norden und Süden digen fortgehenden Commentar ftatt einer trofenen, ffe: Deutsdlands inniger befreundet, als es bis jegt in der dies lettartigen Auseinandersegung, könnten in practisden Blis dener Hinfidt der Wissenschaft þat gelingen wollen. den und Winken und erhoblen von dem traurigen Theores Sein Vater war ein Kaufmann som besten Ruf, fo. tisiren, das so leidt in unfrugtbare Allgemeinheiten gero wohl in 26fidht auf Geschäftsführung als Charakter. Wie gebt, und fühlten uns daben dankbar, beiter , sicher , fest oft fat niật sdon Hermes seinen goldenen mit Solangen emporgeboben durd manden geliebten und derebrten Mah. umwundenen Stab vergeblid gegen die Wünschelruthe geo men. Da nun außerdem die wahre Kritit auf bistorisder wendet, womit der Genius lockt! Zwar unmittelbar trat Construction berubt, so ist dieser Weg als der einzig güls dieser Fall hier nidt ein; der Jüngling studierte die Camerige unbedingt vorgesdrieben. Der Verfasser dieses Aufía: ral: Wissensdaften, wurde schon im adtzehnten Jafre Res ges, beforånkt von mehreren Seiten durch den Mangel an gistratur. Alififtent bey der Bergwerks , Administration, eigener Unsdauung und historisdem Stoff, kann dieses Ziel und im 22. Jahre erpedirender Secretär. Man muß wegen nur aufstellen, nicht erreichen; er muß sich mit der Rüdtis dieser frühen Beförderung entweder ein ausgezeidnetes Ges gen Andeutung begnügen, und wird nicht anstehen, eine schick oder eine vorzüglide Begünstigung vorausseßen, dera und die andere intereffante Lücke so gut als möglich durch muthlid hatte es aber mit der Bergwerks - Administration, geeignetes Zusammenstellen, Folgern und Vermutben aus, wie mit dem ganzen Bergwefen in Preußen, besonders in fufüllen.

Berlin, nicht viel auf sich. ließe fide Sand in Gold vers Wenn gleid die Geburtszeit keinen fiderischen Einfluß wandeln, dann stünde freplio Potosi tief unter Berlin. bat, mag auch ein und der andere rowungbafte Naturphilo. Die Wunden des Riebenjábrigen Krieges waren um foph die astrologische Nativitätsstellerinn wieder in Aufnah: diese Zeit längst vernarbt, der Friede verbreitete seine les me bringen wollen, so kann doch der Augenblick, in wele gensvollen Wirkungen über ganz Deutraland, zugleich hats dem jemand die Welt betritt, auf dem Wege des Vergleite der bartnäckige Kampf das preußische Pole geftabit, dens eine eigene Betrachtung deranlassen. Unser Künstler und in demselben einen böbern Lebensmuth entzündet, der wurde in Berlin als Siegfried Gotthilf Edarst den 26. von selbst bep der Blütbe der allgemeinen Erwerbsamkeit October 1754, also kurz vor dem Ausbruce des siebenjábs und öffentlichen Verwaltung in Kunst und Wissenschaft den rigen Krieges geboren. Er gehört auch in dieser Hinsidt kraftigsten Zuffaroung nahm. Diese unsdagbare Periode du den Glückliden, daß seine Kindheit mitten in den Ruhm foließt für alle Länder deutscher Zunge den Fruchtkeim una des großen Königs' und des preußischer Volkes fiel, und serer claffirden Literatur in fide, sie ist der Vorläufer eines sein Oreisenalter nad benspiellosen, ungebeuren Verlusten goldenen Zeitalters. Kein Wunder, daß aud die Büb: und Demüthigungen, die alte Glorie des Vaterlandes aus ne ergriffen wurde von organisdem Drange und jugendlis einem ewig bewunderungswürdigen Todeskampfe neubelebt den Erschütterung; ist sie doch der natürliche Leiter und bervorgeben fab. Es erweckt allemahl ein freudigernstes Ge. Condensator für jeden angeregten geistigen Zündstof. Man führ, wenn wir bejabrte Personen erblicken, deren lebens: darf fica folglid die Kod: und Döbbelinisde Gesellsdaft, linie die entgegengesegtesten Einfdnitte der Zeit darbietbet, die damablo in Berlin fpielte, nicht als unbedeutend pors so zwar, daß fide felbe zulegt friedlich und wohltbuend aus: ftellen, sie befand side wabríbeinlic in jenem erfreuliden gleichen. Solde Individuen scheinen und laute Verkündiger Mittelzustande zwischen Werder und Senn, der die Koffder cunkeln Sdicksals mächte, fie legen, ohne daß sie es nungen mit dem Gelingen steigert, und im Gefühl des wiffen und wollen, ein Zeugniß für jene verfdlungene Anstrebend den Genuß des Erreidens vorwegnimmt. Der Drdnung ab, die in bestimmten Zwischenräumen sichtbar als expedirende Secretär der Bergwerks o Uoministration unwis Nemesis mit der Wagsdale über die Erde febreitet. Es unters derruflich bestimmt, befabloß nado mannigfaltigen Erpeditio. liegt keinem Zweifel, unser Bühnenveteran ist den erheben: nen rits relbst zu erpediren, das heißt, Sbauspieler jll den Eindrücken und Gesinnungen seines Vaterlandes nicht abo werden, um jeden ersinnliden Preis und auf jedem möglia

liden Wege. Mehrere Kollen, die er in seiner Waterstadt spiele von Fortpflanzungen des Verdienstes in andern l'es
auf Privattbeatern unter ungetheilten Benfallsäußerungen benszweigen , alo len zuweilen die übereinstimmung der
und Glückwüniden gespielt hatte, sekten ihm seinen Beruf geistigen Thätigkeit streng an die Verwandtschaft des Bluts
außer allen Zweifel; was er felbst leiden daftlid wollte, gebunden; so stehen die Bernuolli und Caffini ausgezeichnet
erbielt auf diese Weise auch eine äußere Bestätigung. Bald alø mathematisches Gesslecht da, die benden Skaliger find
gerietben seine bisberigen Sefdäfte ind Stoden, die Ges Dioskuren in der Alterthumswissensdaft, die Manutius
walt des Kunsttriebes verídlang sie nad einigen Kämpfen bilden einen Hausverein im typographisden Fade, die Fors
gänzlic, und mit der Entfernung von Berlin ; und dem ster geben sich als Weltumseger über unermeßlice Oceane die
Aufgeben seiner dortigen Anstellung war das loos geworfen. Hände, und um mit einem der neuesten rubmvollen Ben-
Das Glück, welches zuweilen mit liebevollen Augen über spiele zu schließen, die übersegungskunft geht ben den Voß
die erste Ausbildung großer Talente wat, batte damabls vom Vater auf die Sobne, wie Agamemnons Lange von
in Hamburg durd dröder, Brodmann und seinen Vorfahren auf ibn erbte,
Reinecke ein würdiges Künstlertriumvirat gebildet, gleich. Uud darin empfand Koche die Gunst des Stickfall,
fam absichtlich an den Eingang des Weges hingestellt, wels daß er auf einem Provinzialtheater begann; denn nichts
eben der staunende Untömmling fu wandeln bereit war. Hier ist gefährlicher, als der Anfang auf einer sogenannten gro:
(ab er zum ersten Mabl ganz, was die Kunst der Meister Ben, nationalen Bühne. Entweder wird der Auftretende durdo
dermag, fühlte ihre Triumphe mit klopfendem Herzen, übermäßigen Tadel, oder wie et jeßt an der Tagesordnung
maß an ihrem Wettkampfe, ersmüttert, dod nigt verzweis ist, durch ungerne fenes Lob erdrückt, bis nad einigen Jahs
felnd, seine eigene Kraft, und verwandelte die berrlichen, ren Niemand mit Gewißheit sagen kann, ob das Publicum
undertilgbaren Eindrüde zu einer stillen Beibe für das neue fide mehr vor dem Schauspieler oder dieser mehr vor den
Leben. Erinnern wir uns nun daran, daß auch unser un. Zuschauern ju dámen Bat. Mit dem Hauptmann Edelsee
Dergleidlider Leffing, der das Genie des Herzens mit der im Postzug, eröffnete kod seine Bahn. Die Wahl
Größe des Geistes verband, nicht lange oor dieser Zeit der ersten Rolle hat oft etwas Entideidendes, jumei.
durch Hamburg den Anstoß zu feiner epochemashenden Dras len gibt sie einen bedeutenden Wint über die Natur des
maturgie erhielt, fo kommen lidtmassen der aufstrahlen: Anfängers, folgt er anders daben lediglid der innern
den deutsden Kunst zusammen, wie sie in ibrer Vereinigung Eingebung; häufiger bestimmt ihn jetode die öffentliche
kaum irgendwo schöner geglänzt haben, wenn man Weimar Meinung, wodurch der Geschichte des deutsden Theaters
init schuldiger Ehrfurcht für Götte und Schiller aus nimmt, mandes erfreuliche Datum erwachsen ist. Der Hauptmann
Es wäre bier der Ort, Schröders, Brockmanns und Reines Edelsee gehörte damahls zur Parade. Medon, in Me:
dens künstlerische Persönlichkeit, wenigstens in leichten Ums don oder: die Rache des Weisen und Baller, in Gotters
riffen zu zeidnen, damit einiger Maßen ibr Einfluß auf Mariane, folgten zunächst. Mit Gotter bat Rod unun.
den terbegierigen Anfänger nachgewiesen werden könnte; terbrochen in freundschaftlichen Verhältnissen gestanden, dies
doch für die genügende Uusführung dieses würdigen Ges ser Dichter liebte französische Feinbeit, Anmuth und Sitte,
idäftes gebricht es an lebendiger Unsdauung, wo nicht und trug dadurch nicht wenig zur Entwilderung des deut:
noch mehr an dem durchdringenden Geiste, das beste aud den Theaters ben, obwohl er weder entsdiedene Kraft,
aufs Sdärfste bezeichnend wieder zu geben. Wien bat ins noch ausgezeichnetes Talent befaß; er war einer von den
deifen Schröder und besonders Brockmann eine beträchtlis Anbauern, die später zwar auch unter die Pflugfdhaar koms
dhe Zeit bindurch beseffen, in ganz Deutsdland ist der Ruhm men, dessen ungeachtet aber als Vorläufer immer einen
dieser Männer undergänglich und lebt nod in mandem unverkennbaren Werth behaupten. Kod erhielt sogleich durdo
beredten Munde, wodurch denn das nothwendige weis den einmüthigen, kräftigen Benfal des Publicums alle er:
gen über sie hier weniger schmerzhaft wird. Im Jahre 1778 ste. Rollen, und im Jahre 1779 einen Ruf zu dem bischöfs
betrat Eckardt in Solebwig zum ersten Mable die öffentlis liden Hoftheater in Hildesheim, dem er auch folgte. In
che Bühne unter dem angenommenen Nahmen Rod, nicht diesem neuen Wirkungskreise erhöhte er seinen Ruf bedeus
obne beimlichen Hinblick auf die Gesellschaft seiner Batero tend als Guelfo , unter welchem Nabmert er die Haupte
stadt, an deren Spige Koc nebst Döbbelin des Jünglings rolle des Klingersden Trauerspiels : Die Zwillinge, gab.
Herz der Kunst aufgesdolossen, und für immer gewonnen Guelfo ist der Sdillerfde Don Cäfar in der Braut von
batte. Die familie Döbbelin wurzelt weit in den Unnaler: Messina, die Leidenschaftlichkeit dieses Charakters eignete
der deutschen Schauspielkunst, fie erinnert an åpntide Bens fic vollkommen für die Darstellung eines jugendliden

[ocr errors]

dauspielers, und sicherte ihm ben wirklichen Verdiensten ges gefördert, sondern zu dem, jedem Stockwerke angeb bu im Voraus die günstigste Aufnabme. über Klingers Pers rigen So a dat gebradt, in welchem sie dann von selbst sönlichkeit und Verdienst hat Göthe in seiner Selbstbios in das nächst tiefer gelegene Stockwerk berabstürzen. Von graphie mit dem Munde der Freundes und dem Geiste diefem führt aus dem Innern des Berges mit sanftem des Dicters so genügend gesprochen, daß keinem Späs Ubbang ein Stollen aus dem Berg an die Oberfläche tern eine Nachlese übrig bleibt. Eines muß jedoch auch dorthin, wo wir von Außen die Soble des nädit tiefer dem flüchtigsten Beobachter in die Augen fallen, das vor: liegenden Stockwerks erblicken, und wohin die Erze mit bereitende Verbáltniß Klingers ju Sbakspeare. Er ents telst sogenannter Hunde (kleiner Karren) in der Art ges widelt in seinen dramatischen Didtungen für jene Zeit eine schafft werden, wie weiter unten vorkommen wird. außerordentliche Kraft, Tiefe und Tendenz, wenn er auch Dort ist abermahls ein Schacht eröffnet, der nunmehr dabey einer gewilfen philosophisden Monotonie unterliegt. die, aus dem obern Stockwert bengeschafften, und die in Durch die erwähnten glänzenden Porzüge bildete er für den seiner Umgegend gewonnenen Erze vereint aufnimmt, und mitlebenden deutsgen Shauspieler einen natürlichen übers sie in das tiefere Stockwerk fallen läßt, wo derselbe Bore gang zu dem brittisden Koloß ; er taugte das Publicum gang von neuem anfängt, und nachdem er in jedem Stock in ein Reinigungsbad, welches die barte Rinde der Unem: fich wiederhohlt hat, endlich die Erze in den Syboldo pfindlichkeit ágend vertilgte,

Stollen bringt, in welchem sie dem sogenannten SturzhauKoch hatte kaum angefangen, den Vor seil dieser an. re zugeführet, und dort in die legte Tiefe berabgestürzt nähernden Vermittlung zu empfinden, als die Witwe Obud

werden. ibn für ihre Theaterunternehmung in Danzig gewann. Das

Die Odadte, fo wie die Stollen haben jede ihre eis öftere Wedseln der Bühnen, weldes sonst gewöhnlicher gene Benennung; der oberste S$adt beißt der Jobann. war als jept, wo das Pensionswesen mehr Firitát bervor's dritte aber wenter Neuro do a do t, der vierte

s da dt, der zweyte von oben dritter Neus, der bringt, batte außer augenfälligen Unannehmlikkeiten auc ronaŠ adt, der fünfte erster Neu. S $ a dot, mande gute Seite. Der Künstler kam dadurch leidt aus

der rechste endlich därfenberg.o da det. einer Berührung in die andere , fein Sinn blieb frist, die

Auch der oberste dadt hat art feiner Mündung einen Sorge für das Nothwendige strengte das Talent an, obne

Stollen, in welchem die Erze der Umgegend zusammen: es zu erdrücken, das gesellschaftliche Benjammensenn ges

gebracht werden, er beißt Friedrid 2 uguft. Stoli währte durch den beständigen Ab- und Zufluß einen roman:

len. Bom Jobanno da dt zu dem dritten Neus tijden Reit, das Verdienst fand geschwinder seine Stelle, da gre führt der Vorauers Stollen, vom drite das Unverdienst konnte sich weniger behaupten. Jegt rückt

ten und zweyten Neu. Sayt zum Bronais da te die deutsde edauspielkunst in allen größern Städten mit

der Leithner: Stollen. Vom Wrona, da dot Macht dem Ziele der Bureaukratie entgegen; ist se ben zu dem ersten Neus Sdachte führt der Schiller: Srola demselben angekommen, so wird und muß sie aud in ibm ien, voin ersten Neu: dachte zu dem s därfenberga untergeben.

S da dote der Lindemanns Stollen, und von dem (Die Fortiefung folgt).

O därfenberg.o da ce te endlich zum Sturzbause der

Sybolo.Stollen.
Der Er jberg.

Die Schädyte sind von ungleicher Tiefe, die größte

Tiefe ist die des S därfenberg: o da do te$, welche Bon & duard Freyherrn v. Fedter sleben. 68 Klafter beträgt; die Länge der Stollen vom Sdacht, (Fortsek u n g.)

bis dorthin, wo sie am Tage ausbrechen, wird von 26:

bange des Berges bedungen. Die Soble der Stollen fädt Der Erzberg stellt sich, abgesehen von dem oberen gegen Außen zwar nicht ben allen ganz gleich, im DurchCheile tesselben, den, wie schon erwähnt, Private bes ihnitte aber mit 1 3/4 Zoll auf jede Klafter iþrer länge. nügen, in der Art, wie er der mahl von der Innerbers

Die Hunde, deren oben Erwähnung gemacht wur: ger Hauptgewerki daft bearbeitet wird, gleidsam in fedde, sind Rarren in längliden Vierecken, die auf vier Rás Stockwerte abgetheilt, unserem Auge dar.

dern ruben, und bepläufig 16 Centner Erz fassen. Man Die Erge werden nun auf der Oberflådo e des findet hier mehrere Arten derselben, sogenannte ungaris Berges gewonnen, nicht mehr aber, wie früher, mittelst 1 de leitnagel, und engliide Hunde. Der lebte, D28 Sadjuges durchaus auf derselben an den Fuß des Ber: als der Vorzüglichste kommt innmer mehr in Gebrauc. Er

.

[ocr errors]
« PredošláPokračovať »